Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi Global Small

Mitsubishi zeigt möglichen Colt-Nachfolger

Mitsubishi Global Small Foto: Mitsubishi 6 Bilder

Mitsubishi wird 2012 ein neues Kompakt-Modell auflegen. Seine Premiere feiert das neue Weltauto bereits auf dem Genfer Autosalon. Das Modell soll ab März 2012 im neuen thailändischen Werk "Laem Chabang Industrial Estate" in Chonburi auch für den Export vom Band rollen.

18.01.2011

"Global Small" mit verbrauchsarmen Mini-Motoren

Das neue Einstiegsmodell der Marke soll von einem sparsamen und emissionsarmen 1,0- oder 1,2-Liter-Motor in Kombination mit einem CVT-Getriebe angetrieben werden und auch auf dem europäischen Markt angeboten werden. Neben den Benzinern plant Mitsubishi auch einen Elektroantrieb für die Serienfassung. Die Motortechnik soll dabei vom Modell i-Miev übernommen werden. Das E-Aggregat wird im Colt-Nachfolger allerdings die Vorderräder antreiben und nicht wie beim i-Miev die Hinterräder.

Optisch zeigt sich der neue Kompakte im Style der Marke und erinnert ein wenig an den Kia Venga. Die Scheinwerfer des Global Small reichen bis weit in die Kotflügel hinein, das Modell wirkt bullig mit einer steil ansteigenden Motorhaube. Die hinteren Türen scheinen schmal, die Gürtellinie steigt dynamisch an. Am Heck zeigen sich schmale Leuchten sowie eine kleinere Sicke.

Inwieweit der Fünftürer ein Nachfolge-Modell des Colt ist, ist noch unbekannt. Fest steht indes, dass der fünfsitzige Global Small auf einer eigens entwickelten und neuen Plattform aufbaut.
Ambitioniert sind die Pläne für den "Global Small" wie Mitsubishi das neue Modell zunächst noch nennt. Im thailändischen Werk sollen zunächst 150.000 Modelle vom Band rollen, später sind 200.000 Einheiten anvisiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden