Alles über Mitsubishi L200
Mitsubishi Concept GR-HEV 10 Bilder Zoom

Mitsubishi GR-HEV auf dem Autosalon in Genf: Mitsubishi zeigt den neuen Pickup

Das Modell GR-HEV ist noch als Hybrid-Studie deklariert, zeigt aber bereits, wie der künftige Mitsubishi L200 aussehen wird.

Mit ungewöhnlichen Formen haben die Fans des Mitsubishi L200 ihre Erfahrungen. Als der beliebte Pickup 2006 in seiner aktuellen Form erschien, nahm er radikalen Abschied von den bis dahin üblichen Kant-Formen. Und war damit auch im Konkurrenzumfeld ein Vorreiter.

Mitsubishi GR-HEV in Genf

Mit der Studie GR-HEV, die Mitsubishi auf dem Autosalon in Genf vorstellt, scheint diese Vorreiter-Rolle in die nächste Runde zu gehen. Mitsubishi bezeichnet den GR-HEV zwar noch als Konzeptauto und präsentiert die Studie entsprechend mit neuartiger Technik. Zum Einsatz kommt ein Hybrid-Antrieb ähnlich zum serienreifen Mitsubishi Outlander PHEV. Ein Elektro- kombiniert mit einem Dieselmotor, unterstützt von einer Speicherbatterie, die auch Kurzsstrecken-Fahrt mit reinem Elektroantrieb ermöglicht.

Klar ist allerdings auch: Mitsubishi stellt nicht von ungefähr ausgerechnet einen Pickup auf die Messe, um künftige Antriebstechnologien zu präsentieren. Die Studie GR-HEV gibt einen klaren Fingerzeig, wie der neue Mitsubishi L200 aussehen wird, den wir für 2014 erwarten. Ein Nachfolger für das aktuelle Modell ist überfällig, nachdem inzwischen alle Konkurrenzmodelle aktualisiert wurden. Das zeigt sich auch an den Verkaufszahlen, wo der Mitsubishi L200 im vergangenen Jahr deutlich ins Hintertreffen geriet.

Gar nicht futuristisch klingt denn auch die Motorisierung des Mitsubishi GR-HEV: der Front-Eletromotor ist mit einem "Clean Diesel" getauften 2,5-Liter-Motor verheiratet, ins Verteilergetriebe gelangt die Kraft über eine Automatik-Box.

Der Front des GR-HEV geben wir dabei große Chancen auf einen Einzug in die Serie. Weniger Zukunftsaussichten dürfte der Bereich ab der C-Säule haben, denn die Studie ist in Form eines Pkw-Pickup wie beim seligen Chevrolet Camino konzipiert – die Ladefläche praktisch nur ein Kofferraum ohne Dach. Die klassische Pickup-Bauweise mit getrennter Kabine und Ladefläche auf einem robusten Leiterrahmen ist dagegen für den weltweiten Einsatz unabdingbar. Im Gegensatz zu Nordeuropa sind die Pickups in vielen Teilen der Welt beinharte Arbeitstiere.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test

Foto

SB-Medien

Datum

5. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit