Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi Lancer Evo X

Kräftiger für Europa

Foto: Mitsubishi 24 Bilder

Während die zehnte Generation des Mitsubishi-Rallye-Boliden Lancer Evo im Heimatland offiziell mit nur 280 PS antritt, darf der Zweiliter-Sportler für Europa 295 PS auf den Allradantrieb loslassen. Europa-Premiere feiert der Evo X auf der Bologna Motor Show.

06.11.2007 Powered by

Unverändert gegenüber dem Japan-Modell erfolgt die Kraftübertragung des Vollaluminium-Turbo-Vierzylinders auf den elektronisch gesteuerten Allradantrieb über ein Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Startschuss für den Lancer Evolution auf dem deutschen Markt fällt im Sommer 2008.

Basis mit Diesel oder Benziner

Die zivilen Versionen der Mittelklasse-Baureihe kommen bereits jetzt in den Handel. Angeboten wird der Lancer zunächst als Stufenheckmodell mit einem 140 PS-Dieselmotor aus dem VW-Regal mit 310 Nm und manuellem Sechsganggetriebe. Damit beschleunigt der Lancer in 9,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 207 km/h. Der Kraftstoffverbrauch beträgt 6,1 Liter.

Im Frühjahr folgt als zweite Motorvariante ein 1,8 Liter großer
Benziner, dessen Daten Mitsubishi mit 143 PS, 204 km/h und 7,7 Litern Verbrauch angibt. Hier ist als Alternative zum
Schaltgetriebe auch eine stufenlose Automatik verfügbar. Ein Kombi ist nicht mehr geplant. Die Preise beginnen bei 19.250 Euro für den Benziner. Der Diesel startet bei 21.490 Euro.

Zur Serienausstattung zählen sieben Airbags, ESP, ein CD-Radio und eine Reihe elektrischer Helfer. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem ein Navigationssystem, Xenon- und Kurvenlicht sowie ein schlüsselloses Zugangssystem.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige