Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi macht Oldies sauberer

Foto: Mitsubishi

Mitsubishi bietet jetzt für viel ältere Modelle, die nur nach der Schadstoffklasse Euro 1 eingestuft sind, einen Upgrade-Katalysator an, der die Steuerlast deutlich reduziert.

03.12.2004

Ab dem 1. Januar 2005 erhöht sich der Steuersatz für Fahrzeuge der Schadstoffklasse Euro 1 um 40 Prozent von 10,84 Euro je 100 Kubikzentimeter auf 15,13 Euro je Kubikzentimeter. Durch die Katalysatoren-Kits ist eine Einstufung in die günstigere Schadstoffklasse Euro 2 (7,36 Euro je Kubikzentimeter) möglich. Der Steuervorteil beträgt so je nach Motorisierung bis zu 186 Euro pro Jahr.

Die Upgrade-Katalysatoren werden im Austausch zum Preis von 298 Euro angeboten. Im Zeitraum vom 1. Dezember 2004 bis 31. Januar 2005 wird dieser Preis auf 268 Euro reduziert. Hinzu kommen die Kosten für den Einbau, eine Abgasuntersuchung und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere.

Für eine Umrüstung kommen derzeit Fahrzeuge der Modellreihen Colt (Baujahr 1988 bis 1996), Lancer (Baujahr 1987 bis 1996), Galant (Baujahr 1988 bis 1996), L300 (Baujahr 1992 bis 1997), Space Runner (Baujahr 1991 bis 1996), Space Wagon (Baujahr 1988 bis 1997) und Santamo (Baujahr 1999 2001) in Frage.

Auch die Kfz-Steuer der Dieselvarianten von Pajero (Baujahr 1991 bis 1996), L300 (Baujahr 1986 bis 1996) und Galloper (bis Baujahr 1998) lässt sich durch die Nachrüstung von Katalysatoren um bis zu 297 Euro pro Jahr reduzieren. Die Preise für die Oxidations-Katalysatoren betragen 498 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige