Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsuoka Orochi - sportliche Mutation

Foto: Mitsuoka 4 Bilder

Mitsuoka Motors hat auf der Tokio Motor Show den Sportwagen-Prototypen Orochi vorgestellt.

23.10.2003

Bereits 2001 präsentierte der Kleinstserienhersteller aus Japan mit einem Produktionsvolumen von 13.000 Fahrzeugen innerhalb von zwölf Jahren den Orochi - das aktuelle Modell wurde jedoch japanischen Sicherheitsanforderungen angepasst.

Die Flunder mit dem Vier-Augen-Gesicht misst in der Höhe lediglich 1,167 Meter und bietet bei einer Breite von 2,570 Meter und einer Länge von 4,587 Meter zwei Passagieren Platz. Angetrieben wird die tief kauernde Mutation aus einem Ferrari Enzo und einem McLaren-Mercedes SLR von einem 3,3 Liter großen V6, der seine Kraft über ein Fünfgang-Schaltgetriebe auf die Hinterräder leitet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige