Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mittelklasse

Die Bestseller 2009

VW Passat Variant 2.0 TFSI Foto: Hans-Dieter Seufert 10 Bilder

Monat für Monat werten die Statistiker des Kraftfahrtbundesamts die aktuellen Zulassungszahlen aus. Auf Basis der Daten präsentiert Ihnen auto-motor-und-sport.de die Bestseller in den einzelnen Klassen.

06.02.2009

Der Markt für Fahrzeuge der Mittelklasse verzeichnete im Februar im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang um 3,5 Prozent. Berücksichtigt man die Tatsache, dass ein Großteil der Kunden die aktuell von der Regierung bereitgestellte Abwrackprämie vorwiegend zum Kauf von Fahrzeugen des Mini- und Kleinwagensegments nutzen, ist dies ein respektables Ergebnis.

Passat vorne

Den größten Teil vom Zulassungs-Kuchen konnte sich dabei VW mit dem VW Passat sichern (6.952 Fahrzeuge). Obwohl der Wolfsburger im Vergleich zum Februar 2008 leicht einbüßte (- 0,2 Prozent), konnte er sich in der Statistik von Rang drei auf den Spitzenplatz vorkämpfen. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die bis dato Führenden Audi A4 (- 2,1 Prozent) und Mercedes C-Klasse (-13,6 Prozent) weitaus strärker verloren als der Passat. Damit kehrte sich die Reinfolge im Vergleich zum Januar-Ranking um.  Der BMW 3er rangiert auf der vierten Position (5.201 Neuzulassungen).

Der neue Opel Insignia behauptet mit einem Marktanteil von 6,1 Prozent den fünften Platz vor dem Ford Mondeo (5,2 Prozent).  Ebenfalls gut schlägt sich der VW Scirocco, der mit 1.183 Neuzulassungen im Februar auf Position acht rangiert. Den stärksten Zuwachs verzeichnet der Citroen C5 (+ 316 Prozent) vor dem Skoda Superb (+ 198 Prozent).

Über die beiden ersten Monate des Jahres 2009 betrachtet kann wiederum der Audi A4 seine Führung in der Zulassungs-Statistik behaupten (+ 9,6 Prozent). Rang zwei geht an den Passat vor der Mercedes C-Klasse, die hier jedoch ein Minus von 18,2 Prozent verzeichnet. Erwähnenswert ist die gute Bilanz des Toyota Avensis, der mit 84,2 Prozent Plus auf Position sieben landet. Der Skoda Superb verzeichnet für Januar und Februar sogar ein Plus von 170 Prozent.

Der Anteil der gewerblichen Halter lag im Februar bei knapp 70 Prozent. Das Fahrzeug mit dem höchsten Anteil gewerblicher Nutzer ist der Opel Vectra (97,8 Prozent), gefolgt vom Alpina D3, von dem aber auch nur 8 Neufahrzeuge zugelassen wurden.

ModellAnzahl
1. Audi A413.026
2. VW Passat12.068
3. Mercedes C-Klasse11.989
4. BMW 3er8.413
5. Opel Insignia3.946
6. Ford Mondeo3.376
7. Toyota Avensis2.690
8. VW Scirocco2.078
9. Mazda 61.899
10. Audi A51.852
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden