Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

MKB tunt SL 65 AMG Black Series

Mercedes SL mit 1.015 PS

MKB P 1000 Mercedes SL 65 AMG Black Series Foto: MKB 11 Bilder

Mit dem Mercedes SL 65 AMG Black Series haben die Schwaben einen Clubsportler mit viel Querdynamik auf die Breitreifen gestellt. Tuner MKB haucht dem AMG-Topmodell mit deutlich mehr Leistung nun auch eine adäquate Längsdynamik ein.

24.08.2010

Mercedes setzt beim Mercedes SL 65 AMG Black Series auf maximale Querdynamik. Der Tuner MKB aus Winnenden setzt bei seinen Kreationen traditionell auf maximale Längsdynamik. Im MKB P 1.000 packt MKB beide Maxime in ein Projekt um auch Topspeed-begeisterte Clubsportfans zufriedenzustellen.

V12 mit 1.015 PS und 1.300 Nm

Um den auf Abtrieb getrimmten Black Series auf das Höchstgeschwindigkeitsniveau der anderen MKB-Modelle zu bringen, standen im Lastenheft wenigstens 800 PS. Letztlich wurden aus den 670 PS des Serienmodells dann aber doch 1.015 PS. Das maximale Drehmoment des Biturbo-V12-Motors wird im MKB P 1.000 elektronisch auf 1.300 Nm begrenzt.

Damit soll der optimierte SL 65 AMG Black Series in 3,6 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten, die 200 km/h-Marke nach bereits 8,9 Sekunden durchbrechen und nach 21,5 Sekunden schon 300 km/h schnell sein. Als vorläufiger Höchstgeschwindigkeitswert wird 370 km/h genannt. Abschließende Messungen stehen aber noch aus, so MKB.

Der sechs Liter große AMG-V12 bekommt mit dem Umbau zum MKB P 1.000 eine völlig neue Peripherie - Luftführung, Turboladerbänke und Kühlsystem sind die äußeren Merkmale. Im Inneren legt MKB ebenso Hand an. Neben neuen Nockenwellen kommt einer neuen Leistungselektronik die Aufgabe zu, den Gasdurchsatz so zu regeln, dass Spitzenleistung, Fahrbarkeit und Haltbarkeit auf hohem Niveau vereint werden. Auch das Getriebe wird modifiziert, um dem gestiegenen Drehmoment gewachsen zu sein. Zusätzlich bietet MKB spezielle Sperrdifferentiale und Hinterachsübersetzungen an, mit der sich unterschiedliche Endgeschwindigkeiten erreichen lassen.

1.000 PS für 116.800 Euro

MKB bietet den Umbau als unlimitierte Kleinserie an. Nach dem AMG SL Black Series können auch die anderen AMG mit dem 65er Triebwerk in den Genuss von mehr als 1.000 PS an der Antriebsachse auskommen. Die Umbaukosten für das Motortuning liegen bei 116.800 Euro. Die Umbauzeit wird mit knapp drei Monaten angegeben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk