Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

MM-Rückblick

Vor 30 Jahren

Foto: millemiglia.it 38 Bilder

Die Fünfzigjahrfeier der Entstehung des Roten Pfeils steht bevor, und Brescia ist entschlossen, sie zu zelebrieren. Aber aus politischen Gründen scheint es ein gewagtes Unterfangen.

09.05.2007 Powered by

Italien erlebt eine sehr stürmische Zeit, die Gewerkschaftskämpfe sind auf dem Höhepunkt.

Eine Karawane von Oldtimern quer durch Italien zu schicken, scheint nicht angebracht. Aber, wie bereits 1927 und 1947, gelingt es den sportlichen Werten, die politischen Fragen hinter sich zu lassen. Eine Gruppe von Freunden hat die Stärke, den Automobile Club Brescia zu überzeugen, und die 50 Jahre werden mit einer historischen Fahrt auf der Strecke gefeiert.

An der Veranstaltung nehmen rund hundert Fahrzeuge teil. Noch einige Jahre diskutiert man in der Stadt über die Möglichkeit, die Mille Miglia als Gleichmäßigkeitsrennen wieder aufleben zu lassen, aber die guten Absichten und die Liebe der Brescianer zur Geschichte scheinen die Organisationsprobleme und die logistischen Schwierigkeiten mit der Suche nach Finanzierung nicht überwinden zu können.

Aber in Brescia vermögen die unternehmerischen Fähigkeiten und die kulturellen Hoffnungen Berge zu versetzen. So verfällt eine Gruppe junger Leute - beseelt von dem Willen, "etwas absolut Sensationelles zu schaffen, um die Welt des Motorsports aus ihrer Trägheit aufzurütteln und an unsere Sporttraditionen zu erinnern" (aus dem Gespräch von Franco Mazzotti und Aymo Maggi mit Giovanni Canestrini, 1926) - unwiderruflich dem Reiz des Gleichmäßigkeitsrennens mit dem Roten Pfeil.

Es sind Beppe Lucchini, Vittorio Palazzani, Costantino Franchi, Deus ex Machina des Organisationsapparats, der Journalist Manuel Vigliani, der 1993 starb, Gino Danieli, der beispielhafte Streckenplaner, und Enzo Ziletti als finanziellem Leiter. Die moderne Mille Miglia erwacht zu ihrem neuen Leben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige