Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Morgan Plus E auf dem Autosalon Genf

Roadster-Klassiker unter Strom

Morgan Plus E Electric Car, Autosalon Genf 2012, Messe Foto: SB-Medien 12 Bilder

Die britische Automanufaktur Morgan präsentiert auf dem Autosalon in Genf den Morgan Plus E. Dabei paaren die Briten den klassischen Roadster mit einem ultramodernen Elektroantrieb mit 120 kW.

06.03.2012 Uli Baumann

Der Morgan Plus 8 gilt als Klassiker schlechthin. Aber auch die Briten haben die Zeichen der Zeit erkannt. So wandert unter die lange Haube des Roadsters nun ein Elektro-Herz. Seine Premiere feiert der dann Morgan Plus E getaufte Zweisitzer auf dem Autosalon in Genf.

Morgan Plus E mit über 190 Kilometer Reichweite

Zusammen mit den Spezialisten von Zytek und Radshape wurde in das Aluminiumchassis des Plus 8 ein 120 kW und 380 Nm starker E-Motor implantiert und mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe gekoppelt. Diese Kombination soll den 1.250 Kilogramm schweren Morgan Plus E in 6,0 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 185 km/h angegeben.

Den ehemaligen Motorraum füllt ein Lithium-Ionen-Batteriepaket, das mit einer Füllung eine Reichweite von bis zu 193 Kilometer ermöglichen soll.

Noch ist der Morgan Plus E nur eine Studie, eine Serienversion soll später folgen. Diese soll dann allerdings mit einer anderen Batterietechnologie und einem sequentiellen Getriebe ausgerüstet werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden