Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Motor Klassik Award 2017

Abstimmen und 1984er Fiat Spider gewinnen

Pininfarina-Spidereuropa-MKL-Fuhrpark Foto: Rossen Gargolov

Ihre Stimme zählt – und Mitmachen lohnt sich: Wählen Sie die Klassiker des Jahres 2017 und die Klassiker der Zukunft. Zu gewinnen gibt es einen Pininfarina Spidereuropa von 1984 im Wert von rund 15.000 Euro.

05.01.2016 auto motor und sport Powered by

Die Trennung von einem ans Herz gewachsenen Automobil verkraftet man leichter, wenn man weiß, dass es in gute Hände gelangt. So wird es jetzt mit unserem Fiat Spider in der Farbe „azzurro metallizzato“ geschehen. Gepflegter Zustand, dritte Hand, knapp 136.000 Kilometer und selbstverständlich durchgehend gewartet, so lauteten die Eckdaten, die Werkstattleiter Josef Tudisco vorab der Redaktion durchgegeben hatte: „Ein wirklich schönes und ehrliches Auto“, so der Kommentar des Fiat-Spezialisten.

Als fleißíge Motor Klassik-Leser kennen kennen Sie den landläufig „Fiat Spider“ genannten Spidereuropa natürlich bereits. Wir haben den Italo-Zweisitzer beispielsweise auf seinem Weg zum H-Kennzeichen begleitet.

Hier geht es direkt zur Teilnahme!

Pininfarina-Spidereuropa-MKL-FuhrparkFoto: Rossen Gargolov
Den Antrieb des Spider erledigt nach wie vor das bekannte, 105 PS starke Zweiliter-Triebwerk mit zwei obenliegenden Nockenwellen.

Pininfarina Spidereuropa – eine gute Wahl

Nachdem unser vorheriges Redaktionsauto (der silberne Alfa Spider) nun den Besitzer gewechselt hat, war eines schnell klar: Ohne Redaktions-Klassiker würde uns etwas fehlen, spätestens, wenn im Herbst noch mal so richtig die Sonne durchkommt (selbst der Chef war dieser Ansicht, obwohl für den Spider natürlich Kosten für Unterhalt und Versicherung anfallen). Also gut, hieß es im Sommer, ihr habt grünes Licht für Auto Nummer zwei – zu den gleichen Spielregeln, die bereits für den Alfa Spider gegolten haben: Das gute Teil wird im Frühjahr wieder als Hauptgewinn der Wahl zum Klassiker des Jahres 2017 ausgeschrieben und spätestens nach einem Jahr wieder hergegeben – unterm Strich ein guter Deal.

Die Suche nach einem geeigneten Auto begann sofort. Marke, Modell, Motor – die Liste der Vorschläge war recht lang, viele Wunschklassiker scheiterten jedoch entweder an ihrer durchaus eingeschränkten Alltagstauglichkeit (warum nicht einmal einen Maserati Shamal ausprobieren?) oder am Budget, in das natürlich auch die Unterhalts- und Wartungskosten einkalkuliert werden mussten (siehe Maserati Shamal). Dass es am Ende der Spidereuropa geworden ist, liegt am guten Preis-Leistungs-Verhältnis, dem gebotenen Fahrspaß und wohl auch den positiven Erfahrungen, die die Redaktion mit dem Alfa Romeo Spider gemacht hat. Ein zweisitziges Cabriolet kam auf jeden Fall bei allen Beteiligten gut an.

Wir sind uns sicher: Sollten Sie den neuen MKL-Dienstwagen abstauben, wird er auch bei Ihnen gut ankommen.

Pininfarina-Spidereuropa-MKL-FuhrparkFoto: Rossen Gargolov
Der Blick unter den Pininfarina Spider bestätigt das – keinerlei Rost- und Schweißspuren am Unterboden.

So einfach an der Verlosung teilnehmen

Online geht es HIER direkt zur Wahl.

Der klassische Weg geht über das Heft: In den Motor Klassik Ausgaben 01/2017 und 02/2017 können Sie die in 18 Kategorien eingeteilten und durchnummerierten Kandidaten durchblättern. Auf den beiligenden Postkarten tragen Sie die jeweiligen Kennziffern in die entsprechenden Felder ein. Vergessen Sie bitte nicht die übrigen Fragen, Briefmarke drauf, und ab mit der Karte in den Briefkasten.

Pininfarina-Spidereuropa-MKL-FuhrparkFoto: Rossen Gargolov
Unser neuer Spider trägt weder auf der Motor- noch auf der Kofferraumhaube ein Fiat-Logo. Stattdessen prangt dort das rechteckige Pininfarina-Emblem.

Teilnahmebedingungen

Unter allen Teilnehmern, die bis Einsendeschluss 08. Februar 2017 (Datum des Poststempels) teilgenommen haben, verlosen wir einen azurblauen Pininfarina Spidereuropa aus dem Jahr 1984 mit H-Kennzeichen im Wert von rund 15.000 Euro. Das Cabrio steht zur Abholung in Stuttgart bereit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich. Ansprüche aufgrund von Sachmängeln sind ebenfalls ausgeschlossen. Teilnehmen dürfen alle Personen über 18 Jahre, ausgenommen Mitarbeiter der Motor Presse Stuttgart und deren Angehörige.

Viel Spaß beim Wählen – und viel Glück!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.