Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Motor Klassik Leserreise 2010

Herbsttour zur Auto-Moto d’Epoca in Padua

Foto: Michael Schröder 14 Bilder

Vom 17. bis 23. Oktober laden Motor Klassik und das Boxenstop Museum in Tübingen zur Herbsttour nach Padua ein. Die Strecke führt von Bozen über Traumstraßen durch das Trentino und Venetien zur Oldtimermesse Auto-Moto d'Epoca in Padua.

30.01.2010 Powered by

Für viele Alpenfans gilt der Herbst als schönste Reisezeit für eine Fahrt durch die Berge. Nicht zuletzt, weil sich in den südlicheren Regionen der Sommer verlängern lässt - beispielsweise im landschaftlich überaus reizvollen Südtirol oder im nicht minder schönen Trentino.

Genau dorthin führt diese spätsommerliche Motor Klassik-Reise. Und weiter. Es geht durch Venetien zur Lagunenstadt Venedig und schließlich bis Padua. Dort steht ein Besuch der größten Oldtimermesse Italiens, der Auto-Moto d' Epoca, auf dem Programm. Ein Trip, den sich kein Klassiker-Fan entgehen lassen sollte.

Ausgangspunkt ist Bozen

Von dort aus nehmen Sie in Ihrem Klassiker per Roadbook die attraktivsten Strecken unter die Räder, die dieser Teil der Alpen zu bieten hat. Sie überqueren den nahezu unbekannten, dafür umso spektakuläreren, fast 2.000 Meter hohen Passo de Manghen und gelangen nach vielen weiteren und überaus kurvigen Bergkilometern schließlich nach Venedig. Ehrensache, dass Sie diese einzigartige Stadt besuchen.

Auch ein Abstecher nach Mantua, der Geburtsstadt Tazio Nuvolaris, der zu den größten Rennfahrern aller Zeiten zählt, gehört zum Programm. Dann darf wieder gefahren werden - und zwar mit viel Leidenschaft, denn es geht über die eugenischen Hügel bis zum eindrucksvollen Monte Grappa, auf dessen Gipfel Sie selbstverständlich eine kurze Atempause einlegen. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Messegelände von Padua.

Ein detailliertes Tagesprogramm finden Sie im PDF in der linken Spalte zum kostenlosen Download.

Auf der Tour, die von der KM-Reisen GmbH veranstaltet wird, ist ein Pannen- und Kofferservice im Preis enthalten. Die Teilnehmer werden zudem persönlich von Rainer und Ute Klink betreut, die erfahrungsgemäß weitere Überraschungen bereithalten.

Reisetermin: 17. bis 23. Oktober 2010

Eingeschlossene Leistungen

- Sechs Übernachtungen in ausgewählten 4-Sterne-Hotels inklusive Frühstück und Mehrgangmenüs am Abend
- Diverse Picknicks während der Reiseetappen
- Bootsfahrt nach Venedig mit Stadtführung
- Eintritt Tazio Nuvolari-Museum
- Messeeintritt (Freitag) zur Auto Moto d’Epoca
- Detailliertes Roadbook und Straßenkarten
- Koffer- und Pannenservice

Reisepreis pro Person

Im Doppelzimmer 1.185,- Euro
Zuschlag für Einzelzimmer 180,- Euro

Für die Reise erhalten alle mitfahrenden Teams ein ausführliches Roadbook. Darin sind alle Tagesetappen detailliert beschrieben. Unterwegs gibt es keine Zeitprüfungen oder Durchfahrtskontrollen. Die Touren werden von einem Servicewagen mit eingerichteter Werkstatt begleitet. Die Reiseleitung liegt in den bewährten Händen von Rainer und Ute Klink und dem Team vom Boxenstop Museum Tübingen.
 
Fordern Sie jetzt ausführliche Reiseunterlagen an

Telefon 0711 – 182 23 55, E-Mail: info@boxenstop-tuebingen.de
 
Veranstalter

Beide Reisen werden von der KM-Reisen GmbH veranstaltet und von Rainer und Ute Klink begleitet. Buchung: Telefon 07 11/182-23 55, E-Mail: reise@motorklassik.de

KM Reisen GmbH, Bahnhofstraße 15, 72116 Mössingen
Geschäftsführer: Rainer Klink, eingetragen unter HRB 1338 beim HR Tübingen

TerminZielAnmeldung und Infos
28.6. - 5.7.10Alpentour - Vom Genfer See zum MittelmeerTelefon 0711 – 182 23 55, E-Mail: info@boxenstop-tuebingen.de
17. - 22.10.10Oldtimermesse PaduaTelefon 0711 – 182 23 55, E-Mail: info@boxenstop-tuebingen.de
Umfrage
Trauen SIe ihrem Klassiker die Strapazen einer Reise von mehr als 1.000 Kilometern zu?
Ergebnis anzeigen
Download Tagesprogramm Leserreise Padua zum kostenlosen Download (PDF, 0,04 MByte) Kostenlos
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk