Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Motor Show 2004

Essen auf Rädern

Foto: Messe Essen

Bereits zum 37. Mal öffnet vom 26. November bis 5. Dezember die Essen Motor Show, das deutsche Mekka der Tuning-Branche. Auch dieses Jahr werden wieder über 400.000 Tuning-, Motorsport- und Sportwagen-Fans erwartet.

10.11.2004

Auf rund 105.000 Quadratmetern verteilt auf 19 Messehallen zeigen etwa 570 Aussteller aus dem In- und Ausland was die Tuning-Branche neues zu bieten hat.

Zu bewundern gibt es unter anderem sportliche Serienautos verschiedener Hersteller, Sport- und Rennwagen, Motorsport, historische Automobile, Oldtimer-Accessoires und Ersatzteile, Sonderschauen zun den Themen Automobil-Design und Dream-Bikes.

Tuner im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt stehen in Essen aber traditionell die Tuner. "Die Auto-Veredler werden auf der Motor Show ihre Versionen all der neuen Modelle zeigen, die gerade erst auf den Markt gekommen sind", sagt Hans-Jörg Köninger, Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Automobiltuner (VDAT) in Düsseldorf. Edel-Ausführungen des Renault Modus werden ebenso zu sehen sein wie das, was Tuner aus dem neuen VW Golf GTI machen. Ein weiteres großes Thema ist die kompakte 1er-Baureihe von BMW: "Sicher wird jeder Tuner, der sich mit BMW beschäftigt, ein überarbeitetes Fahrzeug dabei haben", sagt Köninger.

Von den Auto-Herstellern werden vor allem neue sportliche Modellvarianten erwartet - darunter Modelle, die bislang nur auf Messen im Ausland vorgestellt wurden. "Wir werden zahlreiche Deutschlandpremieren zeigen", sagt Michael Herdemerten, Sprecher der Messe Essen. So soll es unter anderem eine Sonderedition "Motor Show" des BMW 316i geben. Gezeigt werden außerdem die GTC genannte dreitürige Variante des Opel Astra und der neue BMW M5.

Show-Infos

Die Essen Motor Show findet auf dem Messegelände in Essen statt und ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 16 Euro, Kinder und jugendliche bezahlen elf Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk