Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mugello

Winkelhock fährt für Carroll

Foto: dpa 100 Bilder

Im Audi-Privatteam TME ist es am späten Donnerstagabend (12.7.) zu einem überraschenden Wechsel gekommen. Für den in die GP2 zurückgekehrten Iren Adam Carroll wird Markus Winkelhock im Audi A4 sitzen.

13.07.2007 Powered by

Noch am Donnerstagmorgen hieß es, der dänische Ex-Formel 1-Pilot Nicola Kiesa würde den 2005er Audi A4 in Mugello pilotieren. Nun kommt also doch Spyker F1-Testfahrer Markus Winkelhock zum Einsatz. Auch für den 27-jährigen Schwaben kam diese Entscheidung etwas überraschend: Winkelhock machte sich erst am Abend auf dem Weg nach Mugello, wo er am Freitag (13.7.) um fünf Uhr in der Früh eintraf.

"Ob dieses Engagement nur für ein Rennen gilt oder für den Rest der Saison kann ich noch nicht sagen", meinte Winkelhock, der bereits am Lausitzring und in Brands Hatch den verletzten Tom Kristensen im Audi Abt Werksteam vertreten hatte. Besonders beim Rennen in England hatte er eine gute Leistung gezeigt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige