Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mut zur Parklücke

Ein in Großbritannien entwickeltes Einparksystem teilt dem Fahrer selbstständig mit, ob die anvisierter Parklücke auch wirklich groß genug ist und gibt gegebenenfalls Anweisungen zum Einparken.

02.11.2001

Ein in Großbritannien entwickeltes Einparksystem teilt dem Fahrer selbstständig mit, ob die anvisierter Parklücke auch wirklich groß genug ist und gibt gegebenenfalls Anweisungen zum Einparken. Dies meldet die britische Fachzeitschrift "New Scientist". Der jetzt vorgestellte Prototyp soll später auch das Einparken selber übernehmen, erklärte Bryan Rickett, Leiter der Forschungsgruppe Radar von "Roke Manor Research".

Der von "Roke Manor Research" entwickelte "Parking Assisant" kombiniert die Informationen von Radarsensoren und Mini-Kameras, die am Wagen istalliert sind. Das System könne damit automatisch erkennen, ob die Lückengröße und die Wagenlänge einander entsprächen. "Es wird `Ja´ oder `Nein´ sagen und dann Anweisungen geben, wie das Auto eingeparkt werden soll", erklärte Rickett gegenüber der Zeitschrift.

Automatische Unfallvermeidung

Sowie der Parkvorgang beginnt, schaltet der "Parking Assisant" automatisch in den Unfallvermeidungsmodus um. Falls das Auto einem abgestellten Fahrzeug zu nahe kommt oder plötzlich ein Fußgänger im Weh steht, wird der Wagen so automatisch gestoppt.

Ungeklärt ist jedoch die Frage, was passiert, wenn zwei mit dem "Parking Assistant" ausgerüstete Autos miteinander um denselben Parkplatz wetteifern. Rickett gab zu: "Darüber haben wir noch nicht nachgedacht. Wahrscheinlich würde es jedoch eher zu einem klassischen Patt als zu einem Wettkampf kommen." In Zukunft jedoch, erklärte der Wissenschaftler, "wenn wir die Vision vollständig automatisierter Wagen umgesetzt haben, werden die Autos sowieso miteinanander kommunizieren - und dann können sie die Sache auf dem tradionellen Weg austragen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige