Produktion VW Touareg Zoom

Nachfrageboom: Hersteller verkürzen Werksferien

Die Weihnachtsferien fallen bei den Premium-Autobauern BMW, Audi, Mercedes und teilweise auch bei Porsche und Opel kürzer aus. Grund ist der anhaltende Nachfrageboom.

Die BMW-Werke seien zu mehr als 110 Prozent ausgelastet, berichtete die "Wirtschaftswoche" vorab unter Berufung auf Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt. Um den hohen Bestelleingang abzubauen, werde BMW seine Werksferien in München, Regensburg, Oxford und Spartanburg auf eine Woche verkürzen. Andere Werke würden aufgrund anstehender Wartungsarbeiten etwas länger geschlossen.
 
"Mercedes-Benz hält die Bänder über den Jahreswechsel so kurz wie möglich an", zitierte die Zeitung einen Sprecher. Möglichst nur eine Woche lang solle pausiert werden, lediglich in Sindelfingen seien wegen nötiger Umbauten für die neue S-Klasse zwei Wochen erforderlich.

Auftragsbücher sind voll

"Die Auftragslage bei Audi ist hervorragend, die Werke sind voll ausgelastet", zitierte die Automobilwoche einen Sprecher. Audi sei auf gutem Weg, den angepeilten Rekordabsatz von 1,3 Millionen Fahrzeugen in diesem Jahr zu übertreffen.
 
Bei Porsche soll am Standort des 911ers in Stuttgart ebenfalls nur eine Woche pausiert werden. Im Werk Leipzig (Panamera und Cayenne) gebe es zwar volle zwei Wochen Pause, im Januar stelle das Werk aber vom Zwei- auf Dreischichtbetrieb um, vor allem dank anhaltend hoher Nachfrage aus China.
 
Wegen der starken Nachfrage nach dem Zafira Tourer verkürzt Opel die Weihnachtsferien im Werk Bochum. Dort werde bis zum 23. Dezember gearbeitet, sagte ein Opel-Sprecher der dpa am Samstag in Rüsselsheim. In den übrigen Opel-Werken gehen die Beschäftigten schon in der Woche vor Weihnachten in die Ferien. Überall beginnt die Arbeit dann wieder am 2. Januar.
 
Dagegen sagte ein Ford-Sprecher auf dpa-Anfrage, die Produktion in den drei Werken in Köln, Saarlouis und Gent werde wie geplant unterbrochen und die Pause nicht verkürzt. Er betonte aber: "Wir haben eine sehr gute Auslastung. Die Nachfragesituation ist erfreulich." Ein Konzernsprecher von Volkswagen sagte auf die Frage nach einer Verkürzung der Werksferien: "Bei VW läuft alles plangemäß."

Autor

Foto

VW

Datum

12. Dezember 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Forum: Heiß diskutiert
Heft Heft 23/14 - Trendwende bei der ams? (3) BMW Kritik: Neuvorstellung BMW X5 M bzw. X6 M (5) Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Wohnwagen (3) Volkswagen VW-Qualität (5) Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Auf welche Merkmale achten Kunden beim Kauf eines Neuwagens am Meisten? (7)
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8