Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nano Flowcell Quant auf dem Genfer Autsalon

Elektrosportler für vier

Nano Flowcell Quant,03/2014 Foto: Nano Flowcell Quant,03/2014 2 Bilder

Die Nano Flowcell AG aus Lichtenstein stellt auf dem Genfer Autosalon mit dem Quant eine viersitzige Sportlimousine mit reinem Elektroantrieb vor.

30.01.2014 Uli Baumann

Das Forschungsfahrzeug Quant ist 5,25 Meter lang,2,02 Meter breit und nur 1,36 Meter hoch und optisch einem Sportwagen nachempfunden. Bei einem Radstand von 3.198 mm soll der Quant vier Passagieren ausreichend Platz bieten. Zugang zum luxuriös gestalteten Innenraum gewähren zwei große Flügeltüren

Der Antrieb des Quant soll rein elektrisch erfolgen. Dazu stehen vier E-Motoren mit einer Spitzenleistung zusammen 680 kW bereit, die Dauerleistung wird mit 480 kW angegeben, das maximale Drehmoment am Rad mit jeweils 2.900 Nm. Die Energie für die Elektromotoren werden in einem völlig neu entwickelten Energiespeichersystem vorgehalten. Die sogenannten Redox-Flow-Batterien sind quasi eine Mischung aus Akku und Brennstoffzelle. Die zum Aufladen benötigte Energie kommt dabei aus einem Elektrolyt, das Energie in Form von Strom an den Motor abgibt und in flüssiger Form nachgetankt werden kann. Der Quant führt dazu zwei jeweils 200 Liter fassende Tanks mit sich..

Gigantisch klingen die angegebenen Fahrleistungswerte. So soll der 2,3 Tonnen schwere Quant in nur 2,8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 380 km/h erreichen. Die projektierte Reichweite soll zwischen 400 und 600 Kilometern liegen, der Energieverbrauch bei 20 kWh/100 km.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige