Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

NASCAR-Rennauto auf ebay

Bezahlbare Renn-Replika für den Straßenverkehr

Chevrolet Impala SS Foto: Jeffery’s Custom Conversions 18 Bilder

Wer schon immer von einem eigenen NASCAR-Renner geträumt hat, den er straßenzugelassen durch den Alltagsverkehr steuern darf, der kann jetzt zuschlagen: Jeffery’s Custom Conversions aus Syracuse im US-Bundesstaat New York bietet auf ebay einen Chevrolet Impala SS an, der einem Flitzer aus der NASCAR-Serie (National Association for Stock Car Auto Racing) nachempfunden ist.

03.06.2016 Gregor Hebermehl Powered by

Der Impala SS wurde laut Hersteller im Jahr 2009 fertig - nachdem 90.000 Euro und über 2.000 Arbeitsstunden in den Umbau gesteckt wurden. Die Zeit für Recherche und Entwicklung haben die Spezialisten von Jeffery’s Custom Conversions nicht mit eingerechnet. Der Wagen hat eine Zulassung des Staates New York und gerade mal 2.414 Kilometer auf der Uhr. Ein Stahlrohr-Rahmen im NASCAR-Style sorgt für Sicherheit, 460 PS für Vortrieb.

Damit ist die NASCAR-Replika so stark wie ein Original, wenn dessen Leistung für Hochgeschwindigkeitskurse wie Daytona durch einen verengten Lufteinlass limitiert ist. Bei den normalen Rennen schaffen die NASCAR-V8-Maschinen hingegen rund 900 PS. Dafür reichen Triebwerken rund 5,9 Liter Hubraum, die Höchstdrehzahl liegt allerdings bei fast 10.000/min. Den Antrieb der zum Verkauf stehenden Replika übernimmt hingegen ein 6,3-Liter-V8 von GM, die Gänge werden manuell über eine Fünfgang-Schaltung einsortiert.

Chevrolet Impala SSFoto: Jeffery’s Custom Conversions
Alleine 90.000 Euro an Materialkosten hat Jeffery’s Custom Conversions in den NASCAR-Impala gesteckt.

NASCAR-Impala mit Straßenzulassung: Gut für den Alltag

Der Innenraum des Impala bietet einige Annehmlichkeiten. So gibt es eine Klimaanlage und ein Radio. Außerdem ist der Wagen mit vier vollwertigen Sitzen ausgestattet, die Insassen werden mit Vierpunktgurten gesichert. Natürlich hat der Renner noch etwas, was man bei einem NASCAR-Renner vergeblich sucht: funktionstüchtige Frontscheinwerfer.

Chevrolet Impala SSFoto: Jeffery’s Custom Conversions
Cool und stilecht: Das Cockpit der NASCAR-Replik.

Ein verstellbares Luftfahrwerk sorgt für Langstreckentauglichkeit und der Sound der Abgasanlage lässt sich laut Hersteller von „mild to wild“ regeln. Der in seinem Winkel verstellbare Heckspoiler hat sogar ein NASCAR-Zertifikat. Um die originalen Slicks nachzuempfinden, haben die Tüftler die Reifen mit einem gelben "Good Year Eagle“-Schriftzug versehen.

Chevrolet Impala SSFoto: Jeffery’s Custom Conversions
Der Heckspioler ist in seinem Anstellwinkel verstellbar und hat ein NASCAR-Zertifikat.

Jeffery’s Custom Conversions besitzt nach eigenen Angaben zwei dieser Stock-Car-Repliken. Eine möchten die Enthusiasten aus Syracuse behalten, die andere soll jetzt zu Geld gemacht werden. Der Preis von umgerechnet zirka 62.000 Euro wirkt angesichts des Aufwandes, der beim Bau des Wagens betrieben wurde, recht günstig. Wer ein Kaufinteresse hat und nach Syracuse fliegt, wird vom Besitzer im NASCAR-Impala vom Flughafen abgeholt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote