Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota mit neuem Kartensystem

Selbstlernende Karte debütiert auf der CES

Toyota Kartensystem CES 2016 Foto: Toyota

Toyota will bei künftigen Navigationskarten auf ein selbstlernendes System setzen. Gezeigt wird das neue Kartensystem erstmals auf der CES in Las Vegas.

23.12.2015 Uli Baumann

Eine gute Navigation steht und fällt mit der Qualität der verfügbaren Karten und Daten. Um hier immer up-to-date zu sein setzt Toyota künftig auf ein sich selbst aktualisierendes System.

Immer aktuelle Straßenansichten

Um immer die neusten Daten parat zu haben sollen über Kameras und GPS-Module, die sowieso bereits in Fahrzeugen verbaut sind, Daten und Bilder vom Verkehrsgeschehen in Echtzeit an einen zentralen Server geschickt werden, der diese dann auswertet und in aktuellen Navigationen berücksichtigt. So sollen ähnlich wie bei Google Street View dreidimensionale Bilder von Städten und Straßen entstehen - allerdings permanent aktualisiert. Erstmals zum Einsatz kommen soll die neue Technologie in den ersten autonom fahrenden Modellen die für 2020 eingeplant sind.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden