Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Auto-Auktionen für Gebrauchtwagenkäufer

auto motor und sport - Neben Auto-Auktionen im Netz erfreut sich auch das Steigern auf Gebrauchtwagenhöfen wachsender Beliebtheit.

29.01.2001

Das Internet hat den Trend geschaffen: Neben Auto-Auktionen im Netz erfreut sich auch das Steigern auf Gebrauchtwagenhöfen wachsender Beliebtheit. Während sich zahlreiche Sammler- und Händlerbörsen bereits vor dem Internetzeitalter in Deutschland etabliert haben, entstehen nun Märkte für klassische Gebrauchtwagenkunden.

Im Rheinland hat Werner Brandenbusch in Willich-Münchheide das "B & K Auktionshaus für Automobile“ eröffnet. Mit seinem Angebot richten sich der Auktionator vor allem an Endkunden: Bei der ersten Versteigerung des Hauses am Wochenende reichte die Spanne vom Opel Astra A mit hoher Laufleistung für 3.200 Mark bis zum 78er Rolls-Royce Corniche Coupé für 75.000 Mark.

Fahrzeuge werden von Sachverständigen geprüft

Bereits seit 18 Monaten im Geschäft ist die Firma Hartmann im oberfränkischen Forchheim, pro Jahr wechseln hier rund 1.000 Autos den Besitzer. Anders als auf amerikanischen Autobörsen, wo Vorbesichtigungen nicht üblich sind, können sich Interessenten bei beiden Börsen vorab darüber informieren, was unter den Hammer kommt. Unter den Adresse www.bk-auktionshaus.de und www.auktion-hartmann.de stellen die Anbieter wenige Tage vor dem Versteigerungstermin ihre Modelle vor und bieten Besichtigungstermine an.

Alle angebotenen Wagen werden von Sachverständigen taxiert, eventuell festgestellte Mängel aufgezeigt. Gegen Aufpreis erhält der Meistbietende zusätzlich noch eine Gebrauchtwagengarantie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden