Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Cabrio-Modelle von Audi, BMW und Mercedes

Foto: Schulte-Nextline 14 Bilder

Cabriolets und Roadster sind gefragt wie nie zuvor. Darum bieten Audi, Mercedes und BMW für fast alle Modellreihen auch offene Versionen an - und entwickeln mit Hochdruck weitere Autos für Sonnenanbeter.

17.07.2007 Eberhard Kittler

Man braucht kein festes Dach überm Kopf, um sich zu Hause zu fühlen. Manchmal tut es auch der blaue Himmel. Sich die Kopfhaut vom Fahrtwind massieren zu lassen, die Natur mit allen Sinnen zu erleben - dieser Genuss ist nur in einem offenen Auto möglich, und dies mittlerweile in allen Preisklassen.

Für die Autohersteller bedeutet dies: Ohne solch emotional aufgeladene Autos ist eine Spitzenstellung im Premiumsegment nicht zu halten. Die drei deutschen Platzhirsche feilen darum heftig an ihrem Angebot.Audi verspricht gleich ein halbes Dutzend neue Offene für die nächsten vier Jahre. Attraktivster Novize ist zweifelsohne das A5 Cabrio, das Anfang 2009 den offenen A4 ersetzt. Gebaut wird der neue Viersitzer nicht mehr bei Karmann, sondern im Audi-Werk Neckarsulm. Gleich im Anschluss kommt dann auch das S5 Cabrio mit Quattro-Antrieb, nachgeschoben wird ein offener RS5 mit über 400 PS. Bei der Entwicklung dieser Stoffdach-Varianten kooperierte Audi mit der hochspezialisierten Magna-Tochter CTS.

Audi bringt Mini-Konkurrent

Auch bei den Modellen mit Quermotor stehen Open-Air-Versionen bereit. Wenn Ende 2009 der neue A1 aus dem Werk Brüssel rollt, ist eine Cabriolet-Version in der Pipeline. Sie soll ab Anfang 2011 gegen den erfolgreichen Mini antreten und mit ähnlichen Preisen aufwarten. Von einem Roadster auf A1-Basis ist mittlerweile keine Rede mehr.

Bereits Anfang des nächsten Jahres wird das A3 Cabrio mit Stoffverdeck kommen, das optisch und technisch alle Modifikationen vorwegnimmt, die der A3 im Sommer 2008 im Rahmen des großen Facelifts erhält. Gebaut wird der kompakte Viersitzer im ungarischen Audi-Werk Györ Seite an Seite mit dem sportlichen TT, von dem in naher Zukunft zwei Hochleistungs-Varianten (S ab Sommer 2008, RS ab Sommer 2009) vorgesehen sind.

Vom soeben eingeführten R8-Sportwagen wird ab Frühjahr 2009 auch eine offene Version mit feststehender B-Säule debütieren. Ob sie sich tatsächlich Targa nennen darf, hängt von VWHauptaktionär Porsche ab – viel wahrscheinlicher ist die nicht minder griffige Bezeichnung R8 Spider.

Noch nicht hundertprozentig entschieden ist dagegen der Serienstart des A7, eines viertürigen Coupés auf A6- Basis. Fällt eine Entscheidung zugunsten des Mercedes CLS-Gegners, könnte 2011 auch ein Cabriolet folgen. Designmuster des A7 Cabrio werden aber noch unter Verschluss gehalten; es wäre dann der einzige offene Serien-Viertürer der Welt. Denn bei Mercedes hat man nach entsprechenden Kundenbefragungen Abstand davon genommen, den viertürigen Ocean Drive auf S 600-Basis zu bauen.

Kompaktes Cabrio von Mercedes

Mercedes gehörte immer schon zu den Vorreitern der offenen Herrlichkeit. Erstmals soll es nun auch ein kompaktes Cabrio geben. Ursprünglich war an die A-Klasse gedacht, mittlerweile ist die Entscheidung zugunsten einer offenen Version des C-Klasse Sportcoupés gefallen. Das Cabrio auf Basis der alten C-Klasse (W 202) kommt Anfang 2008 mit neuer Karosserie, gebaut wird es im brasilianischen Werk Juiz de Fora. Völlig neu sind die Front im Stil der C-Klasse Avantgarde und das pfiffigere Heck. Das viersitzige C-Klasse Sportcabrio wird vermutlich 2009 erscheinen, eine Studie auf Basis des aktuellen Modells hatte der langjährige Mercedes-Partner Karmann schon 2001 gezeigt.

Eine Übersicht über alle Cabrios in Deutschland finden Sie hier.

Umfrage
Was darf für Sie ein Cabrio nicht haben?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige