Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue GL-Klasse

Das Große krabbelt

Foto: Daimler-Chrysler 20 Bilder

Mercedes präsentiert auf der Auto Show in Detroit als Weltpremiere die GL-Klasse, die ab September 2006 auf den deutschen Markt kommen wird. Mit dem neuen Geländewagen auf Basis der M-Klasse verabschiedet sich der letzte Mercedes-Offroader vom Leiterrahmen.

09.12.2005

Nichtsdestotrotz wird das alte G-Modell, seit Jahren in Diensten von Armeen, Jägern und Co., in Österreich bei Magna Steyr weiter gebaut, während die neue GL-Klasse im amerikanischen Tuscalosa-Werk vom Band rollt.

In den Abmessungen gewachsen - die Länge beträgt 5,088 Meter, die Breite 1,920 Meter - zeigt sich der siebensitzige Luxus-SUV optisch gefälliger als sein Feld-, Wald- und Wiesen-Vorgänger. Die Abstammung von der M-Klasse steht dem GL deutlich ins Gesicht geschrieben. Die Front mitintegrierten Nebelscheinwerfern und Unterfahrschutz wirkt bullig und elegant, die Seitenansicht dominieren kräftig ausgestellte Radhäuser, das ebenfalls Mercedes-typische Heck in Kastenform birgt hingegen wenig Spektakuläres.

Platz und Sicherheit für sieben Passagiere

Im Inneren ist der GL nach Mercedes-Diktion auf "First-Class-Komfort“ ausgelegt. In der Mitte finden drei Passagiere auf der durchgehenden Sitzbank Platz. Im Fond warten zwei vollwertige Einzelsitze auf zusätzliches Publikum. Im Bedarfsfall können diese beiden Sitzplätze einzeln oder zusammen elektrisch abgesenkt werden. Dadurch entsteht eine ebene Ladefläche, die 1.240 Liter Ladevolumen aufnehmen kann. Maximal stellt der GL ein Transportvolumen von 2.300 Litern zur Verfügung - die Laderaumlänge beträgt 2,128 Meter.

Zur Serienausstattung gehören unter anderem die "Artico“-Polsterkombination, elektrisch verstellbare Vordersitze und ein geschlossenes Fond-Panoramadach über der dritten Sitzreihe. Im GL 320 CDI sind ist ab Werk die Klimatisierungsautomatik "Thermatic“, bei den V8-Modelle die Multi-Zonen-"Thermotronic“ an Bord. Für die Sicherheit der Passagiere sorgen serienmäßig adaptive zweistufige Airbags für Fahrer und Beifahrer, Sidebags vorne (auf Wunsch auch für die mittlere Sitzreihe), Windowairbags über alle drei Sitzreihen, Drei-Punkt-Sicherheitsgurte auf allen Plätzen, Gurtstraffer und adaptive Gurtkraftbegrenzer für Fahrer und Beifahrer sowie Straffer und einstufige Begrenzer in der mittleren Reihe auf den äußeren Plätzen. Auf Wunsch gibt es zudem aktive Kopfstützen für Fahrer und Beifahrer sowie das Schutzsystem Pre-Safe.

Top-Benziner: Der GL 500 mit 388 PS

Für Vortrieb sorgen auf der Benzinerseite der aus der S-Klasse bekannte 5,5-Liter-V8 mit 388 PS sowie als Weltpremiere der 4,6 Liter große Achtzylinder im GL 450 mit 340 PS. Beide Benziner erfüllen die EU 4-Abgasnorm.

Die Selbstzünderfraktion besteht aus dem 224 PS starken V6 im GL 320 CDI gefolgt vom 306 PS starken V8-Top-Diesel im GL 420 CDI, der 700 Nm auf die Kurbelwelle stemmt. Alle Diesel sind serienmäßig mit einem wartungsfreien Partikelfilter ausgerüstet - alle Aggregate mit dem siebenstufigen Automatikgetriebe 7G-Tronic mit Direct-Select.

Selbstverständlich verfügt auch die neue GL-Klasse serienmäßig über einen permanenten Allradantrieb. Als weitere Fahrdynamikhelferlein wartet der GL serienmäßig mit der Luftfederung Airmatic, Parameterlenkung und adaptivem Dämpfungssystem ADS auf. Beim Hängerbetrieb soll der Trailer Stability Assist (TSA) durch gezielten Bremseingriff kritische Fahrzustände ausgleichen. Auf Abwegen sollen Berganfahrhilfe, Anfahrassi und Offroad-ABS den GL-Fahrer unterstützen. Zudem bietet das Offroad-Pro-Technikpaket ab Werk ein zweistufiges Verteilergetriebe mit Geländereduktion und 100-Prozent-Differenzialsperre für das Verteilergetriebe und die Hinterachse. Die modifizierte Airmatic erlaubt es, die Bodenfreiheit auf bis zu 307 Millimeter anzuheben, die Wattiefe steigt auf 600 Millimeter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige