Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Köpfe für VW-Vertrieb

Foto: VW

VW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder baut mit Hochdruck den VW-Vertrieb um und hat dazu nach Medienberichten weitere wichtige Personalentscheidungen getroffen.

01.09.2003

Nach der Trennung von Vertriebs- und Marketingvorstand Robert Büchelhofer im April koordiniere VW-Finanzvorstand Bruno Adelt den Umbau des Konzernvertriebs, berichtet die "Automobilwoche" in ihrer jüngsten Ausgabe. VW-Sprecher Dirk Große-Leege wollte den Bericht zunächst nicht kommentieren.

Wie die Zeitung weiter schreibt, werde in Kürze der ehemalige Dürr-Chef Hans Dieter Pötsch dann die Koordination des Vertriebs im Schlüsselmarkt Europa von Pischetsrieder übernehmen. Pötsch, bislang im Vorstand offiziell noch ohne Geschäftsbereich, werde Nachfolger von Finanzvorstand Adelt, wenn dieser vermutlich zum Ende des Jahres ausscheidet. Der Vertriebs- und Marketingvorstand der VW-Tochter Audi, Georg Flandorfer, werde in dieser Position durch den bisher bei BMW beschäftigten Ralph Weyler ersetzt. Flandorfer wird vom Oktober an konzernweit den Vertrieb in Deutschland verantworten.

Außerdem sei die Unternehmensberatung Roland Berger beauftragt worden, Sparpotenziale im VW-Vertrieb in China und Osteuropa auszuleuchten. Die Experten sollten auch die Effizienz der VW-Importgesellschaften im Vergleich zu wichtigen Wettbewerbern untersuchen. "Wir werden den konzerninternen Leistungsvergleich deutlich intensivieren", sagte Adelt dem Magazin.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden