Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Modellversionen von Honda

Foto: Honda 2 Bilder

Honda wird von November an die Modelle Civic, S 2000 und Accord technisch und optisch modifiziert nach Deutschland bringen.

21.10.2003

Mitte November kommt der facegeliftete Civic, an dem 5.000 Teile geändert wurden. Die erkennbaren Neuerungen beschränken sich aber auf das Scheinwerfer- und Rückleuchtendesign sowie Modifikationen an den Schürzen und der Heckklappe (Fünftürer). Im Interieur gibt es neu gestaltete Instrumente, verbesserte Sitze und Materialien mit höherer Wertanmutung. Die Preise sollen unverändert bleiben. Noch bis November lässt der hybridgetriebene Civic namens IMA (Integrated Motor Assist) auf sich warten. Im März soll eine Zweiliter-Sportversion des Civic mit 160 PS und serienmäßigem ESP folgen.

Neuer Basismotor für den S 2000

Diese Maschine ist auch als künftige Basismotorisierung für den S 2000 gedacht, der ebenfalls im nächsten Frühjahr in modifizierter Form nach Deutschland kommt. Allerdings bleibt es hier in der Spitze beim 240 PS starken Zweiliter-Triebwerk - der neue 2,2-Liter ist nur für den US-Markt vorgesehen.

Ab Mitte Januar wird der Accord als Limousine und Tourer (Kombi) auch mit 2,2-Liter-Turbodiesel (140 PS/340 Nm) lieferbar sein. Der Aufpreis gegenüber der Zweiliter-Benziner-Sportversion soll knapp 1.200 Euro betragen. Mit serienmäßigem Rußpartikelfilter zur Erfüllung der Euro 4-Abgasnorm wird dieser Turbodiesel ab Herbst 2004 dann auch im CRV eingesetzt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige