Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Runde für den Porsche Boxster

Ende 2004 wird die Neuauflage vorgestellt, 2005 geht sie in den Verkauf. Die nächste Generation des Einstiegs-Porsche bringt mehr Leistung, bietet aber formal wenig Überraschendes.

09.12.2003

Auch bei der neuen Boxster-Generation bleibt Porsche seiner Linie der kleinen Design-Schritte treu. Die Scheinwerfer fallen ovaler aus und sind etwas flacher angeordnet, die Fronthaube weist rundere Radien auf. In die vergrößerte Bugschürze mit markanten Lufteinlässen sind längliche Nebelscheinwerfer integriert. Das spitze Styling der Rückleuchten orientiert sich ein wenig am Carrerra GT.

Im Innenraum wartet der nächste Boxster mit höherwertiger Materialanmutung und einem neuen Infotainment-System auf, die Sitze sind üppiger geschnitten und bieten einen größeren Verstellbereich. Mehr Platz gibt es aber nicht, weil Radstand und Karosseriedimensionen nahezu gleich bleiben.

Bei den Motoren soll die Leistung der 2,7-Liter-Basisversion um zehn PS auf 238 PS angehoben werden. Der Boxster S bekommt eine Hubraumerweiterung von 3,2 auf 3,4 Liter und soll künftig 275 statt 260 PS leisten.

Cabrio-Neuheitengeschichte in auto motor und sport Heft 26

Lesen Sie alles über die neuen Cabrios 2004/2005 in der Titelgeschichte von auto motor und sport Heft 26, das ab Mittwoch (10.12.) im Handel ist. Sie finden dort neben der nächsten Boxster-Generation Bilder und Infos zu Neuerscheinungen wie BMW Sechser Cabrio, Aston Martin DB9 Volante, VW Cabrio, Opel Tigra Roadster, Mini Cabrio und vielen anderen mehr.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige