Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport auf YouTube

Neue Schrauber-Serie

Schrauber-Serie, Youtube Foto: Werner Popp 3 Bilder

Julian Appelt ist der neue Schrauber-Experte von auto motor und sport auf YouTube. Seine besten Tipps gibt es künftig als Serie auch im Heft. Teil 1: der Gebrauchtwagencheck.

19.12.2014 Maximilian Immer

Mit einem Kugelschreiber fährt Julian den Spalt zwischen Kotflügel und Tür des Golf ab. "So stellen wir fest, ob der Wagen einen Unfall hatte“, sagt er. Versinkt die Spitze des Schreibgerätes ungleichmäßig im Spalt, kann man von einem Crash ausgehen. An diesem Golf versinkt der Kuli mal tief, mal weniger tief. "Ein Zeichen für einen Unfallschaden.“

Julian ist 22 Jahre alt und totaler Autofan. Doch während andere die Wagen bestaunen, will er sie am liebsten zerlegen. Ihn interessiert die Technik. Und von der versteht der Münchner eine Menge. Deshalb ist er der Experte der neuen Serie FIXXIT auf unserem Youtube-Channel, in der er Praxistipps für die Fahrzeugreparatur gibt.

"Auch hier musst du aufpassen“, sagt er zu Tanja, die mit einem gebrauchten Golf zu ihm kommt. "Am Kotflügel kannst du testen, ob dein Auto bereits einen Unfall hatte.“ Julian drückt beherzt das Messgerät für die Lackstärke auf die Farbschicht. "Es zeigt dir an, ob schon einmal überlackiert wurde. Falls ja, hatte der Wagen entweder einen Unfall oder eine andere Farbe.“

Julians Ratgeber sind auf Youtube beliebt, weil er einfache Lösungen präsentiert. Der Hinweis mit dem Kugelschreiber und dem Spaltmaß ist einer von vielen cleveren Tricks, die er zu bieten hat. Der gelernte Kfz-Mechatroniker hat vor gut einem Jahr seine Ausbildung abgeschlossen. Schon während der Lehrzeit fing er an, mit seinem Kumpel Max YouTube-Schrauber-Ratgeber zu drehen. Auf ihrem Kanal erklärten sie unter anderem, wie man bei einem Automatikgetriebe einen Ölwechsel macht, wie ohne Beschädigungen Cockpitverkleidungen abmontiert werden oder wie Laien einen Chip-Tuning-Satz richtig einbauen müssen. Mittlerweile hat Julian seinen Job gekündigt und lebt nur von den Einnahmen der Youtube-Tutorials.

Der Fachmann und die Schöne

Als geübter Moderator und seit Neuestem auto motor und sport-Schrauber-Experte erklärt Julian in zwölf Tutorials alles zu den Themen Autokauf, Reparatur und Tuning. Anders als bei seinem eigenen Kanal filmt ihn hier nicht Kumpel Max, sondern ein professionelles UFA-Filmteam. Zudem steht die quirlige Tanja, die als Tenny Love auch einen eigenen YouTube-Kanal hat, zur Seite.

In dieser Folge hat sie sich einen Gebrauchtwagen gekauft und möchte diesen Julian vorstellen. "Julian, Julian, komm mal und schau dir mein neues Auto an. Sieht der nicht Hammer aus?“ Julian begutachtet den Golf VI und löchert Tanja direkt mit Fragen zu den Themen TÜV, Serviceheft, Kilometerstand und vielem mehr. Außerdem zeigt er auf den amateurhaft geklebten Außenspiegel: "Was hast du dir denn da gekauft?“ Aber Tanja ist das egal, sie pocht weiterhin auf das sonst gute Aussehen des Wagens. Die beiden arbeiten sich rund ums Auto. "Hier, Tanja, der TÜV läuft ab. Du hättest besser noch einen Deal mit dem Verkäufer gemacht, damit er die anstehende Untersuchung zahlt.“ Daran hat Tanja nicht gedacht – und das ist es, was diesen Ratgeber ausmacht: Julian ist sehr akribisch.

Der junge Fachmann schaut nach dem Öl und sucht einen Servicezettel im Motorraum. Klare Ansage: "Im Serviceheft sollten auch alle Inspektionen festgehalten werden. Stimmt das Datum nicht überein mit dem auf dem Zettel im Motorraum, wurde das letzte Mal kein Ölwechsel gemacht.“ Auch daran hat Tanja nicht gedacht. Dann geht Julian in den Innenraum und hat auch hier gleich einen Tipp für Tanja: "Haben das Lenkrad oder die Sitze starke Gebrauchsspuren, aber der Kilometerstand ist sehr niedrig, wurde gepfuscht.“ Doch beim Golf passt alles. Tanja ist zufrieden. Im nächsten Teil zeigt Julian ihr, worauf bei der Probefahrt zu achten ist.

Unsere YouTube-Schrauber

In Kooperation mit dem Filmstudio UFA LAB startet auto motor und sport mit zwei erfolgreichen jungen YouTubern das Projekt FIXXIT. Julian Appelt ist der Kfz-Profi im Team. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bringt er das Know-how mit. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Der Vollzeit-YouTuber dreht mit seinem Kumpel Max Autoreparatur-Tutorials für jedermann im gleichnamigen YouTube-Kanal. An Julians Seite steht Tanja Tischewitsch. Die 25-jährige YouTuberin ist eigentlich Flugbegleiterin und bringt unter dem Namen Tenny Love erfolgreich Lifestyle-Videos zu Themen aller Art heraus. Zusammen bilden sie ein eingespieltes und dynamisches Duo. Die Videos gibt es im auto motor und sport-YouTube-Kanal und über die CarView-App. Regelmäßig werden neue Videos zu spannenden Schrauber-Themen im auto motor und sport-Kanal bereitstehen.

youtube.com/automotorundsport

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden