Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Sportler von der Insel

Der britische Kleinstserienhersteller Bristol und der Newcomer Deronda zeigen zwei aufregende neue Sportwagen.

28.03.2003

Der britische Kleinstserienhersteller Bristol und der Newcomer Deronda zeigen zwei aufregende neue Sportwagen. Der Fighter aus dem Hause Bristol, der schon seit längerem angekündigt war, hat jetzt das Ende seiner Entwicklung erreicht. Aufbauend auf einem Gitterrohrchassis und mit handgedengelten Aluminiumkarosserieblechen verkleidet, setzt der Brite mit den Flügeltüren beim Antrieb auf ein amerikanisches Produkt - den V10-Motor aus dem Dodge Viper. Im Fighter leistet das 8,0-Liter-Triebwerk 525 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 712 Nm auf die Kurbelwelle - genug um den Zweisitzer auf bis zu 340 km/h zu beschleunigen. Den Basispreis für den individuell aufrüstbaren Supersportwagen, von dem jährlich etwa 20 Stück gefertigt werden sollen, kalkuliert der Hersteller mit rund 300.000 Euro. Der Marktstart für den Fighter ist im April.

Deutlich günstiger soll da der neue Doranda F400 sein. Zum Preis von rund 33.000 Euro verspricht der britische Hersteller für seinen offenen Zweisitzer im Stile eines Monopostos ein Leergewicht von 500 Kilogramm. Für den Vortrieb soll ein auf 200 PS erstarkter 1,8-Liter-Turbo-Vierzylinder aus dem VW-Regal sorgen. Geplant ist auch eine eigene Rennserie für den F400.

Außerdem ...
... alle Neuheiten 2003 im Interner Link Autokalender
... über 2.300 Testberichte zum Interner Link Download
... Neue und Gebrauchte finden Sie im Interner Link Automarkt
... Autohändler in Ihrer Nähe Interner Link finden

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige