Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Cadillac-Chef

De Nysschen kommt von Infiniti

Johan de Nysschen Foto: GM

Der amerikanische Autobauer GM hat für seine Nobel-Marke Cadillac einen neuen Präsidenten ernannt. Johan de Nysschen wurde von der Nissan-Tochter Infiniti abgeworben.

14.07.2014 Uli Baumann

Der 54-jährige De Nysschen soll zum 1. August 2014 die Verantwortung für den Verkauf, das Marketing, die Markenentwicklung und die Modellpolitik bei Cadillac übernehmen. De Nysschen berichtet direkt an GM-Präsident Dan Ammann.

De Nysschen kommt direkt vom Wettbewerber Infiniti, der Nobeltochter von Nissan, wo er die vergangenen zwei Jahren die Markenpräsenz und das Produktportfoloio auf Vordermann gebracht hat. Zuvor agierte der gebürtige Südafrikaner jahrelang als Audi-Chef in den USA und Japan und war auch für BMW in Südafrika tätig. Bei Cadillac soll der Luxusmarke auf Wettbewerbsfähigkeit mit den europäischen und japanischen Wettbewerbern bringen.

De Nysschen folgt auf Robert Ferguson, der innerhalb von GM zurück auf seinen Posten als Cheflobbyist gewechselt ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden