Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Job für Stepney

Foto: giw

Nachdem Nigel Stepney sich öffentlich über seine Perspektivlosigkeit bei Ferrari beklagt hat, erhält der Engländer nun einen neuen Job.

23.02.2007 Powered by

Stepney erwog, wie sein bisheriger Technik-Chef Ross Brawn ein Jahr Pause einzulegen. Mit seiner Tätigkeit als Leiter des Teams an der Rennstrecke war er nicht mehr zufrieden.

Ferrarihat nun reagiert und Stepney zum Chef der Abteilung "Leistungsentwicklung" gemacht. Damit beaufsichtigt Stepney nun die Mechaniker in der Fabrik und nicht mehr die Mitarbeiter an der Rennstrecke. Laut Ferrari wollte Stepney nicht mehr permanent am Rennbetrieb teilnehmen. Seine bisherige Aufgabe übernimmt nun Landsmann David Lloyd.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige