Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Land Rover Freelander

Kleines Facelift für den kleinen SUV

Land Rover Freelander Foto: Land Rover 22 Bilder

Der Land Rover Freelander ist seit 2007 in Deutschland auf dem Markt. Zeit, um dem kompakten SUV eine Überarbeitung zu gewähren. Ende 2012 / Anfang 2013 wird der überarbeitete Land Rover Freelander mit frischerer Optik, neuen Ausstattungsdetails und einem neuen Motor auf den Markt kommen.

20.08.2012 Holger Wittich Powered by

Der Neuzugang bei den Motoren ist der Si4-Vierzylinder mit Direkteinspritzung und Turboaufladung, der den Sechszylinder Si6 beerben wird. Der GTDi-Benziner ist leistungsstärker als sein Vorgänger und soll weniger Kraftstoff verbrauchen. Als einziger Benziner im Motorenportefolio ist der 240 PS starke Vierzylinder nur in der Kombination Allrad/6-Stufen-Automatik lieferbar.

Land Rover Freelander mit neuer Mittelkonsole

Als maximales Drehmoment stehen dem GTDi 340 Nm bei 5.500/min. an. 225 Gramm CO2 emittiert der neue Motor im Land Rover Freelander pro Kilometer, das bedeutet einen Verbrauch 9,6 Liter pro 100 Kilometer. Apropos 100 Kilometer: die 100 Kilometer pro Stunde-Marke erreicht der Land Rover Freelander mit dem neuen Motor in 8,8 Sekunden, bei 200 km/h hat das Aggregat seine natürliche Grenze erreicht.

Land Rover Freelander 1:11 Min.

In Grenzen hält sich auch das Exterieur des neuen Land Rover Freelander. LED-Leuchteinheiten zieren nun Scheinwerfer und Heckleuchten, ansonsten bleibt das äußerliche Design unangetastet. Dafür wurde im Innenraum Hand angelegt.

Die Mittelkonsole wurde komplett überarbeitet. Zwar thront auch im neuen Modell in der Mitte der große Bildschirm, flankiert von hoch stehenden Luftdüsen. Darunter wirkt die neue Konsole aufgeräumter und übersichtlicher. Im Cockpit kommt zwischen den beiden Rundinstrumenten ein 5 Zoll großes Display für die wichtigsten Fahrzeuginformationen hinzu. Auch das Lenkrad des neuen Land Rover Freelander wurde leicht überarbeitet.

Intelligente Parkbremse und Rückfahrkamera

Serienmäßig an Bord ist eine elektronische Parkbremse, die unter anderem nach Gefälle oder Temperatur der Bremsscheiben ihre Bremskraft reguliert. Des Weiteren ist ein neues schlüsselloses Startsystem am Start sowie eine Standheizung, die per Display bedient werden kann und einen 7-Tage-Timer anbietet. Ebenfalls neu sind die Rückfahrkamera und eine Sprachsteuerung für Audiosystem, Navigation, Klimatisierung und Telefon.

Zu den weiteren neuen Features zählen die Audiosysteme von Meridian mit Leistungen von 380 oder 825 Watt. Beide neuen Audioanlagen im Land Rover Freelander sind mit Subwoofern und mit Audioentzerrung ausgerüstet. Die Basisversionen des Freelander kommt mit einer 80-Watt-Audioanlage aus, die über acht Lautsprecher und ein 5-Zoll-Farbdisplay verfügt.

Motoren nicht gleich Ausstattung

In allen Märkten wird mit der Einführung des neuen Land Rover Freelander die Ausstattung nicht nach Motorisierungen gestaffelt sein. Als Einstiegsversion mit Stoffsitzen ist der Freelander S am Start, als SE kommen kommen neue Details wie die schwarz glänzende Kühlergrilleinfassung und das Meridian-Soundsystem hinzu.

Wer die Dynamic-Designlinie innerhalb der SE-Ausstattung kauft, erhält seitliche Lufteinlässe und Kühlergrillstreben in Hochglanz-Schwarz sowie eine schwarze Grillumrandung. Im Innenraum gibt es drei Farbkombinationen (Ebony, Ivory und Pimento) sowie elektrisch verstellbare Sport-Ledersitze. Die Top-Ausstattung firmiert unter dem Kürzel HSE. Genarbte Lederbezüge und Holzdekore sind hier erhältlich – außerdem 19 Zoll Leichtmetallfelgen und Teppichmatten. Zu den Preisen des neuen Freelander machte Land Rover noch keine Angaben.

Anzeige
Land Rover Freelander II Land Rover ab 312 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Land Rover Freelander Land Rover Bei Kauf bis zu 13,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk