Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Opel Insignia Sports Tourer (2017)

Alle Infos, Daten und Fotos zum Insignia-Kombi

Erlkönig Opel Insignia Grand Sport Foto: Carpix 25 Bilder

Opel hat erst kürzlich den neuen Insignia als Limousine präsentiert, jetzt wurde die Kombiversion Sports Tourer in der OPC-Version bei Dreharbeiten ungetarnt abgeschossen.

15.12.2016 Holger Wittich 16 Kommentare

Neuer Opel Insignia-Kombi auch wieder als OPC-Version

Die Kombiversion des Insignia wird im Juli 2017 auf den Markt kommen und als Country Tourer im Offroadlook noch im September zu den Händlern rollen. Unklar ist noch, wann Opel die OPC-Version (Limousine und Kombi) auf die Käufer loslässt. Wie schon die Limousine baut auch der Opel Insignia Sports Tourer auf der neuen „Global Epsilon“-Plattform von GM auf und ermöglicht dadurch einen vergrößerten Radstand und ein deutlich geringeres Gewicht. Wie die Limousine soll der Kombi bis zu 175 Kilogramm leichter ausfallen.

Opel Insignia 2017 Grand SportFoto: Opel
Der Opel Insignia Sports Tourer kommt im März 2017 auf den Markt.

Optisch orientiert sich der Opel-Kombi natürlich an der Limousine – bis zu B-Säule ist alles gleich: der breite Kühler mit seiner Chromspange, die schmalen Scheinwerfer, die weit in den Kotflügel ragen, die flachstehende Windschutzscheibe, die sich sanft neigende Dachlinie und die prägende Sicke, die die Türöffner verbindet. Die untere Fensterlinie des Kombis verläuft in einem Knick aufwärts und bildet eine dynamische Seitenansicht. Dies wird durch eine Chromspange erreicht, die dem Modell eine coupéhaftere Optik verleit. Allerdings wirkt der hintere Dachverlauf aufgesetzt und wie ein Fremdkörper. Am Heck mit großem Überhang zeigen sich schmale Leuchten sowie ein Dachkantenspoiler mit seitlichen Flügeln.

Erlkönig Opel Insignia Grand SportFoto: Carpix
Das von uns erwischtr Modell ist die OPC-Version, wie eine Plakette an der Seite zeigt.

Opel Insignia Sports Tourer mit 250 PS und Allrad

Im Innenraum wird auch der Kombi über den Telematikdienst OnStar verfügen, Matrix-Licht und Headup-Display sind ebenso an Bord, wie Massage-Ledersitze. In Sachen Antrieb wird sich der Opel Insignia Sports Tourer bei der Limousine bedienen. Hier gibt es Diesel-Motoren mit 1,6- bis 2,0-Liter Hubraum und einer Leistungsspanne von 110 bis 170 PS. Bei den Benzinern gibt es 140 bis 170 PS aus einem 1,5-Liter sowie einem Zweiliter. Gekoppelt sind die Motoren mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder optional mit einem Achtgang-Automaten. Allrad ist zunächst nur für den Top-Benziner mit 250 PS verfügbar.

Erlkönig Opel Insignia Grand SportFoto: Carpix
Die Kofferraumklappe des neue Opel Insignia Sports Tourer öffnet weit nach oben.

OPC-Modell bekommt keinen V6 mehr

Bei dem abgeschossenen Modell handelt es sich übrigens um den Opel Insignia Sports Tourer in der OPC-Version. Eine entsprechende Plakette an der Seite weist auf das Top-Modell hin. Der wird jedoch nicht mehr den V6-Motor erhalten, sondern den 340 PS starken Zweiliter-Vierzylinder bekommen. Angaben zu Preisen gibt es noch nicht.

Anzeige
Opel Insignia Opel Insignia ab 193 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Opel Insignia Opel Bei Kauf bis zu 26,26% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

Gut sieht er aus, aber das ist garantiert nicht die OPC Version, ich denke es handelt sich hier um die OPC-Line...

Aqua 5. Januar 2017, 16:40 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden