Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer VW Touareg

Feinschliff für Optik und Technik, Preise bleiben gleich

04/2014 VW Touareg Facelift Sperrfrist 17.4.2014 00.00 Uhr Foto: VW 23 Bilder

Ein dezent neuer Look, auf Euro 6 getrimmte Antriebe sowie eine erweiterte Multimedia- und Sicherheitsausstattung sollen den VW Touareg weiter frisch halten. Seine Weltpremiere feierte er auf der Auto China, ab sofort ist er auch bestellbar.

07.08.2014 Uli Baumann

Der VW Touareg 2014 birgt keine Revolution, technisch perfektioniert und optisch präzisiert soll der große SUV aus dem Hause VW weiter attraktiv für die Kundschaft sein.

VW Touareg an Front und Heck überarbeitet

An der Front trägt der VW Touareg nun einen neuen Kühlergrill mit vier verchromten Querlamellen, vergrößerte Scheinwerfer, die jetzt serienmäßig als Bi-Xenonstrahler antreten, sowie eine neue Frontschürze mit neu gezeichneten Lufteinlässen und Nebelscheinwerfern. Das Heck kennzeichnen die neue gezeichnete Schürze mit neuem Diffusor, optionalen Chromelementen und in den Stoßfänger gewanderten LED-Nebelschlussleuchten. Auch die Rückleuchten erstrahlen künftig optional mit LEDs.

Darüber hinaus beschränken sich die optischen Modifikationen auf neu gezeichnete Leichtmetallräder in verschiedenen Dimensionen von 17 bis 21 Zoll.

Technik leicht modifiziert

Im Innenraum des VW Touareg bündelt nun ein zentraler Controller zahlreiche Funktionen, die Beleuchtung der Bedienelemente wechselte von rot zu weiß. Erweitert wurde zudem das Spektrum an Bezugsstoffen und Applikationen. Ab Herbst vernetzt sich der Touareg auch mit mobilen Onlinediensten.

Neu abgestimmt wurde das Stahlfederfahrwerk, der adaptive Tempomat kann nun auch Stopp-and-Go, die Achtgang-Automatik segeln und eine Multikollisionsbremse ist bei den V6 TDI serienmäßig an Bord. Für Kunden mit dynamischem Anspruch sind ab Spätsommer auch ein R-Line-Optikpaket und ein R-Line-Interieur-Paket im Angebot.

VW Touareg mit V6- und V8-Motoren

Angeboten wird der allradgetriebene Touareg je nach Region als Turbodiesel (V6 und V8 TDI), Benziner (V6 und V8 FSI), Turbobenziner (V6 TSI) und als Hybridmodell. Geschaltet werden alle Motoren über eine Achtgang-Automatik. Die V6-Motoren sind serienmäßig an ein Start-Stopp-System gekoppelt. Für Europa leisten die V6 TDI 204 und 258 PS, der V8-Diesel kommt auf 340, der Hybrid auf 380 PS.

Für Asien hat VW noch V6-Benziner mit 249, 290 und 320 PS sowie einen V8-Benziner mit 360 PS im Programm. Die USA erhält den VW Touareg als V6-Benziner mit 280 PS, als Hybrid mit 380 PS und als V6 TDI mit 239 PS.Ab sofrt ist der neue VW Touareg ab 52.125 Euro bestellbar. Nach Angaben von VW soll er auf dem Niveau des Vorgängers liegen, da serienmäßig Bi-Xenon-Scheinwerfer und die Multikollisionsbremse an Bord ist. Zusätzlich kann der neue VW Touareg durch zwei miteinander kombinierbare R-Line-Pakete modifiziert werden. Das R-Line-"Exterieur-Paket" sorgt mit speziellen Stoßfängern, Schwellerverbreiterungen und schwarzem Diffusor für mehr Dynamik, das "Interieur-Paket" betont einen sportlichen Charakter im Innenraum.

Darüber hinaus ist auch der neue "Touareg Exclusive" ab sofort bestellbar. In dem Sondermodell sind ausgewählte Ausstattungen bereits zusammengestellt: Dazu zählen u.a. die 20-Zoll-Leichtmetallräder "Talladega", die silber eloxierte Dachreling, Dekoreinlagen in Edelholz "Olivesche" sowie Einstiegsleisten mit Schriftzug "Touareg Exclusive". Das Sondermodell ist zu Preisen ab 63.025 Euro erhältlich.

Anzeige
VW Tuareg Volkswagen Touareg ab 489 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Touareg VW Bei Kauf bis zu 21,30% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige