Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Audi RS5 Cabrio

Top-Modell macht sich oben frei

Audi RS5 Cabrio Foto: SB-Medien 38 Bilder

450 PS und dem Himmel zum Greifen nah. Audi öffnet den RS5 und bietet ab 2013 das sportliche V8-Modell der A5-Baureihe auch als Cabrio an.

27.09.2012 Powered by

Das neue Audi RS5 Cabrio fügt sich als weitere Kombination aus Audi RS5 Coupé und dem A5 Cabrio in das Produktportfolio der Ingolstädter ein. Beim neuen Top-Modell liegt die A5 Cabrio-Karosserie 20 Millimeter tiefer und besitzt das aerodynamisch optimierte RS-Design mit Wabengrill, Frontsplitter und Carbonspoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel. In den verbreiterten Radhäuser sitzen 19 Zöller mit 265/35er Pneus vorn und hinten 275/30er Reifen. Auf Tastendruck öffnet und schließt sich das leichte Textilverdeck in 15 beziehungsweise 17 Sekunden, auch in Fahrt bis 50 km/h.

Audi RS5 Cabrio 3:30 Min.

Allrad-Cabrio mit 450 PS und 430 Nm

Angetrieben wird das Audi RS5 Cabrio wie das Coupé von einem V8-Saugmotor mit 4.163 ccm³ Hubraum. Der im ungarischen Györ gefertigte Achtzylinder leistet 450 PS und entwickelt zwischen 4.000 und 6.000 Umdrehungen sein maximales Drehmoment von 430 Nm, das permanent auf alle vier Räder übertragen wird. Mittels Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit Launch Control soll der offene Sportwagen in 4,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Diese Disziplin meistert das Coupé 0,4 Sekunden schneller, allerdings wird der RS5 elektronisch bei 250 km/h abgeregelt.

Sportliche Serienausstattung im Audi RS5 Cabrio

Serienmäßig ist das Audi RS5 Cabrio sehr umfangreich ausgestattet und stellt sein sportliches Design auch beim Interieur zur Schau. Dazu gehören das abgeflachte Multifunktions-Lenkrad, Sportsitze aus Leder und Alcantara mit Sitzheizung sowie Dekoreinlagen aus Carbon, Aluminium, schwarzer Klavierlackoptik oder Edelstahlgewebe. Ebenfalls serienmäßig an Bord ist das Fahrdynamiksystem Audi drive select, Xenon-Plus-Scheinwerfer und die Einparkhilfe. Zudem stehen alle Assistenzsysteme aus der A5-Familie zur Wahl.

Freiluftenthusiasten müssen auf das neue Sportmodell noch bis Frühjahr 2013 warten. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, dafür ist der Grundpreis für das Audi RS5 Cabrio bekannt. Mindestens 88.500 Euro kostet das Modell mit Stoffverdeck und ist damit rund 10.000 Euro teurer als das Audi RS5 Coupé (hier im Supertest).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige