Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft Motor Klassik 01/2014

Turbo-Power und Cooper S gewinnen

Motor Klassik Ausgabe 01/2014 Heftvorschau Foto: MKL 42 Bilder

Motor Klassik geht voll geladen ins Jubiläumsjahr: Wir feiern 30 Jahre Motor Klassik, Turbo-Helden, den ersten Silberpfeil. Sie können einen Mini Cooper S Paceman ALL4 im Wert von 38.000 € gewinnen.

10.12.2013 Kai Klauder Powered by

Titelgeschichte in Motor Klassik 01/2014

Turbo Power - Audi Quattro, BMW 2002 Turbo, Porsche Turbo: Leistung durch Ladedruck - mit dem aufgeladenen 2002 bringt BMW 1973 den ersten deutschen Turbo-Sportler auf die Straße. Doch während der Null-Zwo keine Zukunft haben durfte, profitieren Porsche und Audi jahrelang von der Turbinen-Technik. Eine Ausfahrt mit drei faszinierenden Turbo-Stars. Mit Kaufberatungen.

Drucksachen - Turbo-Exoten: Mit Beginn der achtziger Jahre hatte fast jede Automobilmarke ein Modell mit Turbo-Aufladung im Programm. Dabei ging es primär um eine preisgünstige Steigerung der Motorleistung, die gegenüber den vergleichbaren Saugmotoren oft bei etwa 50 Prozent lag.

Mitmachen und gewinnen - Motor Klassik Award 2014: Diese einmalige Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Wählen Sie die Klassiker des Jahres und die Klassiker der Zukunft - und beginnen Sie die Saison 2014 mit ein wenig Glück in einem neuen Mini Cooper S Paceman All4 im Wert von rund 38.000 Euro!

Fahrberichte in Motor Klassik 01/2014

  • Die Lieben Kleinen - vier seltene Kleinwagen aus den 50ern: Kleinwagen der Fünfziger bilden einen Schwerpunkt der kommenden Bremen Classic Motorshow. Wir trafen vier davon in Einbeck: Kleinschnittger Spezial, AWZ P70, Messerschmitt KR 175 und Champion Ch-2.
  • Klassentreffen - BMW 1800 und Mercedes-Benz 200: Zwei Typen von damals. In den Sechzigern haben sie Abitur gemacht. Der eine:Für flüssigere Lesbarkeit haben wir "Der eine" und "Der andere" mit Doppelpunkten versehen. Klassenprimus aus bestem Hause, aber völlig unsportlich. Der andere: ein athletischer Draufgänger aus verarmtem Adel, sonst nur Durchschnittsnoten. Wiedersehen nach einer Ewigkeit. Mit Kaufberatungen.
  • Kölns großer Klarer: Der Ford Granada II ist der Youngtimer des Monats: Redakteur Alf Cremers stellt in jeder Ausgabe einen attraktiven Youngtimer vor. Diesmal ist es die zweite Auflage des Ford Granada, der die Wandlung vom barocken Straßenkreuzer zur seriösen und sachlich gezeichneten Mercedes-Alternative in der Mittelklasse vollzog.
  • Aktuell beim Händler: Berlinetta perfetta - Alfa Romeo 1750 GTV: Schön, schnell und begehrenswert - doch bisweilen Problemkinder: Im Alfa Classic Center erhalten die Bertone-Coupés von Alfa Romeo Zuwendung aus Leidenschaft. 
  • Aktuell beim Händler: Poor Man’s E-Type - Datsun 240 Z: Das reduzierte Konzentrat eines Sportwagens mit fein abgestimmter Großserien-Technik kann überzeugend sein. Der Datsun 240 Z ist problemlos, schnell und zuverlässig.
  • Aktuell beim Händler: Auf Wolke sieben - Rolls-Royce Silver Cloud: Ganz ohne Luftfederung gelingt dem letzten Rolls-Royce in traditioneller Rahmenbauweise das Fahrgefühl eines fliegenden Teppichs. Majestätischer kann man nicht reisen.

Magazin in Motor Klassik 01/2014

  • 30 Jahre Motor Klassik: Dirk-Michael Conradt, Chefredakteur der ersten Stunde, erinnert sich an die erste Motor Klassik-Titelgeschichte, die eine ziemliche Herausforderung darstellte.
  • Der Traum-Klassiker - Einsteiger-Spezial mit Katalog und vielen Kauf-Tipps: Fast 15 Millionen Deutsche interessieren sich für Oldtimer. Der überwiegende Teil besitzt selbst noch keinen Klassiker, doch viele spielen immer wieder mit dem Gedanken, sich einen zu kaufen. Alles beginnt mit der entscheidenden Frage: Welches Auto passt zu mir?
  • Rust in Peace - Autowracks in Namibia: Sie ruhen seit Jahrzehnten in der Wüste, dienen dabei mal als Wegmarkierung, Schießscheibe oder auch als Heimat für Planzen und Tiere. Ein Streifzug durch das Outback Namibias, wo für Autowracks die Zeit langsamer zu verrinnen scheint als anderswo.
  • 5 Gründe, sich jetzt einen Jaguar XK8 zu kaufen - Investment-Tipp: Der 1996 vorgestellte Nachfolger des XJ-S erinnert optisch an den legendären E-Type. Unter der runden Nase arbeitet jedoch ein zuverlässiger V8. Gute Exemplare gibt es bereits ab 9.000 Euro.

Technik in Motor Klassik 01/2014

  • Break mit Charme - Restaurierung Citroën IS 19 Break: In einem Inserat im Internet wurde einer der ersten gebauten Citroën ID 19 F Break angeboten, ein zum Krankenwagen umgebautes Confort-Modell. Michael Wettel erwarb das Auto und restaurierte es mit viel Aufwand.
  • Günstig Ferrari fahren? - Service-Station Ferrari 348 tb: Die seit 1989 gebauten Ferrari 348 sind schon für unter 30.000 Euro zu haben - ein attraktiver Preis. Doch wie schaut es mit den Wartungskosten für den achtzylindrigen Mittelmotorsportwagen aus?

Sport in Motor Klassik 01/2014

  • 1934 - der erste Silberpfeil - Tracktest Mercedes W25: Vor 80 Jahren begann mit dem Mercedes-Benz W25 die Saga der Silberpfeile. Fahrbericht von Chassis-Nummer 4 - dem Sieger des Eifelrennens.
  • Italien-Rundfahrt - Gran Premio Nuvolari: Der Gran Premio Nuvolari hat seine eigenen Gesetze, das mussten auch Michael Dittmar und Rainer Urban, Gewinner des Motor Klassik-Wettbewerbs, mit ihrem Wolseley Hornet Special erfahren: Wichtig ist vor allem der rote Pfeil - rote Ampeln weniger.

Alle Autos in Motor Klassik 01/2014

  • Alfa Romeo 1750 GTV
  • Audi Quattro
  • BMW 1800
  • BMW 2002 Turbo
  • Citroën ID 19 Break
  • Datsun 240 Z
  • Ferrari 348 TB
  • Ford Granada II
  • Jaguar XK8
  • Kleinschnittger Spezial
  • Mercedes 200 (W110)
  • Mercedes "Silberpfeil" W25
  • Messerschmitt KR 175
  • Porsche Turbo
  • Rolls-Royce Silver Cloud

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige