Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Heft sport auto 09/2014

PS-Wahnsinn auf 148 Seiten

sport auto 09/2014 39 Bilder

Ab dem 15. August 2014 ist die neue sport auto-Ausgabe 09/2014 am Kiosk und als iPad-App erhältlich. Die Themen auf 148 Seiten: Der Ferrari F12 Berlinetta überrascht im Supertest mit einer Fabelzeit auf der Nordschleife. Mit dem Audi RS6 und Mercedes E 63 AMG S messen sich zwei Power-Kombis im Vergleichstest. Dazu laden wir den Nissan GT-R Nismo zum exklusiven Rennstreckentest und feiern gebührend den 50. Geburtstag des Ford GT40. Nicht zu vergessen: die 51 Seiten Motorsport im neuen Heft.

14.08.2014 sport auto Powered by

Ganz ehrlich: Wir loben lieber, als wir tadeln. Wie unsere Leser sind wir Fans von Sportwagen, unsere Begeisterung und Leidenschaft treiben uns an. Allerdings haben wir bei sport auto auch einen journalistischen Auftrag zu erfüllen, denn wir testen Autos, und die Leser erwarten klare, nachvollziehbare Urteile. Das verlangt uns etwas Schwieriges ab, nämlich eine Distanz zu legen zwischen uns und den Berichtsgegenstand, sprich dem Auto. Journalismus kann aus der Fanperspektive nicht funktionieren.

Lob für den Ferrari F12 Berlinetta

Gottlob haben wir ein klares Korrektiv für unsere Aufgabe, Urteile abzugeben: Jedes Auto durchläuft ein Testprogramm, und am Ende stehen Daten, die immer gleich bewertet werden. Da gibt es keinen Spielraum, keinen Platz für Gefühle oder Begeisterung. Viele Ergebnisse können wir recht gut voraussagen, auf der Basis von Leistung, Gewicht, Handling-Eigenschaften.

Aber manchmal gibt es auch Überraschungen: Der Supertest des Ferrari F12 Berlinetta ist so ein Fall. Wenn ein Luxus-GT mit alltagstauglicher Fahrwerksabstimmung und einem Lebendgewicht von 1.715 Kilogramm auf der Nordschleife eine Rundenzeit von 7.33 Minuten hinlegt, müssen sogar wir in Verzückung geraten.

Nur zur Einordnung: Vor zehn Jahren schaffte der Porsche Carrera GT als zugespitztes Rennauto mit Straßenzulassung eine Zeit von 7.32 Minuten. Technischer Fortschritt? Ja, grandios! Die Hersteller bitten zwar um Kritik, aber eigentlich wollen sie alle nur gelobt werden. Zwar scheren wir alle Testwagen beim Messprozedere über den gleichen Kamm, aber wir loben oft auch Autos, die nicht gewonnen haben.

Kritik für den Nissan GT-R

Wir sind alle ohne Ausnahme große Fans des Nissan GT-R. Ja, er könnte leichter sein, etwas weniger untersteuern, aber der GT-R ist ein absolut einzigartiges Auto, dessen besondere Stärke darin besteht, sein relativ hohes Gewicht auf der Rennstrecke ungemein gut zu vertuschen. Und dann der Preis: die Hälfte eines Porsche 911 Turbo S bei gleicher Leistung - das geht nicht besser!

Und das ist leider sehr wahr, ausgerechnet der Nissan GT-R Nismo beweist es in unserem Test: Mit 50 PS mehr und ein paar Karbon-Applikationen ist er kaum schneller als das Basismodell, kostet aber 53.000 Euro mehr. Da können wir als Journalisten - bei aller Liebe - nur tadeln: Abverkaufsmodelle ohne erkennbaren Mehrwert? Nein, danke!

Die Themen in sport auto 09/2014

Tests & Fahrberichte

  • Power-Ford-GT zum 50. Geburtstag: 1113 PS starker Biturbo-Ford GT von Matechsports
  • Endlich im Supertest: Nach langer Anlaufphase stellt sich der Ferrari F12 Berlinetta unseren Prüfungen
  • Erster Test des neuen Godzilla: Der Nissan GT-R Nismo mit 600 PS tritt auf dem Nürburgring an
  • Welchen BMW nehmen? BMW 335d xDrive Touring im Vergleichstest gegen BMW Alpina D3 Biturbo Touring
  • Knackiger Kompaktsportler: Das Sondermodell Renault Mégane R.S. Trophy TCe 275 im Einzeltest
  • Was ist neu? Aktueller Modelljahrgang des Aston Martin Vanquish mit 576-PS-V12 im Fahrbericht
  • Drei Mittelklasse-Cabrios: Die Open-Air-Versionen von Audi S5, BMW 435i und Mercedes E 400 im Vergleich
  • Stärkster Serien-Bentley: Fahrbericht über den neuen Bentley Continental GT Speed mit 635 PS und 820 Nm
  • Zweimal Toyota, zweimal GT86: Das Straßenauto mit Werkszubehör trifft auf die Rennversion
  • Zwei Rennlaster im Test: Der Audi RS6 Avant und das T-Modell des Mercedes E 63 AMG S treten gegeneinander an
  • Was für Ladedruck-Fans: Techart-Porsche 911 Turbo S mit 620 PS trifft auf Importracing-Nissan GT-R mit 700 PS
  • Neu im Langzeittest: So liefen die ersten Kilometer im neuen sport auto-Dauertester Audi S3 Sportback

Technik, Reportage & Ratgeber

  • Verleiht B&B Flügel! Kommentar von Marcus Schurig über das unscharfe Profil von Bentley und Bugatti
  • sport auto-Aktion 2014: So läuft das sport auto-Perfektionstraining auf der Nürburgring-Nordschleife ab
  • Gebrauchtwagencheck: Klein, heiß und günstig: Mini Cooper S, VW Polo GTI und Ford Fiesta ST

Motorsport

  • Formel-1-Story: Das Team-interne Mercedes-Duell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg
  • Formel-1-Technik-Spots: Giorgio Piola enthüllt die aktuellen Technik-Trends der Formel 1
  • Tracktest: Sportredakteur Markus Stier nahm Platz im Rallye-Dakar-Sieger X-Raid Mini All4 Racing
  • Prototypensport: Der Erfolg der LMP2-Klasse schwächt sich immer weiter ab. Wir analysieren die Gründe
  • Nürburgring Driving Academy: Was lernt man in einem Formel-Flitzer auf der GP-Strecke? Ein Selbstversuch
  • Langstreckenmeisterschaft: In der VLN geht es politisch hoch her. Wir erklären die Hintergründe
  • Kommentar: Warum ist der Langstreckensport erfolgreicher als andere Motorsportformate?
  • Rallye-Weltmeisterschaft: Der spektakuläre WM-Lauf in Finnland belegt: Die Action-Debatte ist überflüssig
  • Mattias Ekström: Der Tausendsassa fährt nicht nur in der DTM ganz vorne mit, sondern auch im Rallycross
  • Das größte GT-Rennen der Welt: Die detaillierte Renn-Analyse zum 24h-Rennen in Spa

Autos in sport auto 09/2014

  • Alpina D3 Biturbo Touring Allrad
  • Aston Martin Vanquish
  • Audi RS6 Avant
  • Audi S3 Sportback
  • Audi S5 Cabrio
  • Bentley Continental GT Speed
  • BMW 335d xDrive Touring
  • BMW 435i Cabrio
  • Ferrari F12 Berlinetta
  • Ford Fiesta ST
  • Importracing-Nissan GT-R
  • Jaguar F-Type Project 7
  • Matechsports-Ford GT
  • McLaren P1 GTR
  • Mercedes E 400 Cabrio
  • Mercedes E 63 AMG S T
  • Mini Cooper S
  • Nissan GT-R Nismo
  • Renault Mégane R.S. Trophy TCe 275
  • Techart-Porsche 911 Turbo S
  • Toyota GT86 CS-V3
  • Toyota GT86 TRD
  • VW Polo GTI
  • VW Scirocco 31
  • X-Raid Mini All4 Racing
  • Lamborghini Huracán LP 620-2 Super Trofeo

sport auto als iPad-App

Die sport auto 08/2014 ist auch als digitale Ausgabe fürs Apple iPad im AppStore verfügbar. Die Einzelausgabe kostet 3,59 EUR und wird immer Mittwochabend vor EVT der Printausgabe angeboten. Abos in Kombination mit Print (aber auch rein digital) sind ebenfalls möglich: www.sportauto-abo.de/digitalabo/

Einen Blick ins Heft gibt's in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk