Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neues Nationales Automobil Museum der Niederlande

Foto: classic car event

In Den Haag wird am 17. Dezember mit dem ersten Spatenstich der Baubeginn des neuen Nationaal Automobiel Museum gefeiert.

12.12.2007 Powered by

2009 sollen die mehr als 200 Exponate der Louwman Collection in das von amerikanischen Architekten Michael Graves entworfene Gebäude umziehen. Außerdem ist geplant, dass einige Exponate der ehemaligen Rosso Bianco Sammlung in Den Haag gezeigt werden.

Louwman Collection - Älteste Privatsammlung der Welt

Die bedeutende Privatsammlung der Familie Louwman beinhaltet die weltweit größte Sammlung von Fahrzeugen, die vor 1910 gebaut wurden - unter anderem mehr als ein Dutzend Exemplare der niederländischen Firma Spyker.

1934 begann der Dodge-Importeur Pieter Louwman seltene Automobile zu sammeln – damit gilt seine Sammlung als die älteste Privatsammlung der Welt. Den Anfang der Sammlung machte der Überlieferung nach ein 1914er Dodge, der von zwei Familiengenerationen um Kutschen, Motorräder und weitere Klassiker der Automobilgeschichte ergänzt wurde. Es finden sich unter anderem Vertreter seltener Marken wie Darracq, Duryea, Mors, White, Bikkers, Cyklon, Woods oder LSD.

Derzeit wird die Familienkollektion auf rund 12.000 Quadratmetern in Raamsdonkvers präsentiert.

Buggy von Steve McQueen

Viele der ausgestellten Automobile haben berühmte Vorbesitzer: der Cadillac von Elvis Presley, ein Buggy von Steve McQueen, der Humber Pullman, mit dem einst Winston Churchill unterwegs war oder James Bonds Aston Martin DB5. Weitere Filmstars sind der Darracq von 1904 aus dem Film "Genevieve" und das De Soto-Taxi aus The Godfather (Der Pate). Einige Rennwagen und Motorräder warten ebenfalls in dem mit zeitgenössischen Accessoires dekorierten Museum.

Einen Überblick über die Exponate gibt die Webseite des Museums.

Rosso Bianco Sammlung

Einige Exponate der ehemaligen Rosso Bianco Collection sollen ebenfalls in Den Haag ausgestellt werden. 2006 waren Planungen bekannt geworden, nach denen die komplette Sammlung von Peter Kaus in dem Nationaal Automobiel Museum eine neue Heimat finden würden.

Die einst in Aschaffenburg beheimatete größte Sportwagen-Sammlung der Welt wurde nach langjährigen Auseinandersetzungen zwischen Kaus und der Stadt Aschaffenburg 2006 an die Louwman Collection übertragen. Seitdem sind jedoch schon mehrfach Exponate der Sammlung auf Auktionen versteigert worden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige