Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Neues sport auto 12/2014

Das Mega-Duell der Hybrid-Supersportler

sport auto 12/2014 34 Bilder

Ab dem 14. November 2014 ist die neue sport auto-Ausgabe 12/2014 am Kiosk und als iPad-App erhältlich. Die Themen auf 148 Seiten: Im ultimativen Duell der Supersportler begegnen sich der Porsche 918 Spyder und McLaren P1. Der BMW M5 Competition sprengt im Supertest seine Leistungsangaben. Dazu fahren wir mit dem KTM X-Bow GT nach Kroatien, testen mit Ford Fiesta Sport, Suzuki Swift Sport und VW Polo Blue GT drei Kleinwagen-Renner um 20.000 Euro und bitten die ersten getunten BMW M4 Coupés zum Rennstreckentest. Motorsport-Fans kommen auf 39 Seiten auf ihre Kosten.

13.11.2014 sport auto Powered by

Leistung ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Leistung. Diese klassische Aussage der automobilen Fortbewegung, ursprünglich mal gemünzt auf den Hubraum, treibt uns alle um – Leser wie Automobilredakteure.

Einerseits wollen wir alle immer mehr Leistung, andererseits steht seit ewigen Zeiten der Verdacht im Raum, die Automobilhersteller schieben uns – den Testredaktionen – Fahrzeuge mit Mehrleistung unter, um ein besseres Resultat zu erzielen.

10/2014 Schirra Mini Cooper Nordschleifenrekord
sportauto fährt Nürburgringrekord im Schirra-Mini 8:42 Min.

BMW M5 Competition mit 649 PS

Wir haben auf diese Kritik schon vor langer Zeit reagiert und seit 2012 Messungen der Motorleistung auf einem Rollenprüfstand im Supertest eingeführt. Dazu messen wir fallweise auch Fahrzeuge aus Vergleichstests. Das hat sich herumgesprochen, sodass wir heutzutage in den wenigsten Fällen über verrückte PS-Werte diskutieren müssen – von einzelnen Ausnahmen mal abgesehen.

Wie in diesem Heft: Der aktuelle Supertest-Kandidat BMW M5 Competition soll laut Herstellerangabe 15 PS mehr haben als der Standard-M5. Auf unserem Maha-Prüfstand kamen aber 649 PS heraus – statt 575 PS. Eine Abweichung von stolzen 12,8 Prozent.

Womit wir in einen recht grauen Graubereich eintauchen: Der Gesetzgeber fordert, dass das laufende Serienprodukt maximal +/– 5 Prozent vom Prüfmuster abweichen darf. Rechtlich ist das aber selbst dann nicht relevant, wenn der Motor eine Minderleistung aufweist und der Kunde deshalb klagt.

Die deutsche Rechtsprechung erlaubt eine Wandlung wegen Minderleistung erst bei einer Unterschreitung von zehn Prozent. Rechnen wir dann noch die Prüfstandstoleranz mit ein und das immer wieder diskutierte Problem, dass Prüfstände ebenso eine Luftdruckkorrektur vornehmen wie die Motor-ECU, dann beginnen wir uns im Kreise zu drehen. Jedenfalls war der BMW M5 bei den Standardmessungen bis 180 km/h nicht schneller als der Basis-M5 ...

Auf Trüffelsuche

Bei seinen Recherchen stolperte Gebrauchtwagenexperte Frank Mühling über einen 70er Dodge Challenger. Das Kürzel R/T steht für Road & Track, die V8-Motoren mit 7,0 oder 7,2 Litern Hubraum leisteten bis zu 425 PS. Der R/T wurde nur zwei Jahre gebaut und ist selten. Das bei US-Car Mangold in Oberelchingen stationierte Coupé ist zwar kein echter R/T, aber mit einem auf knapp 400 PS getunten 6,4-Liter-V8 trotzdem ein echter Leckerbissen. Kostenpunkt: 33.600 Euro.

Schirra-Mini mit Nordschleifen-Rekord

Im sport auto-Test umrundete der Schirra-Mini JCW GTS die Nordschleife in 7.44 Minuten – was ihn zum schnellsten Fronttriebler mit Straßenzulassung macht. Damit verdrängt der Mini JCW des Griesheimer Tuners Schirra Motoring den Renault Mégane R.S. 275 Trophy-R (7.54 min.) vom Thron. Den kompletten Nordschleifen-Test des heißen Mini lesen Sie in der neuen sport auto-Ausgabe 12/2014.

Die Themen in sport auto 12/2014

Tests & Fahrberichte

  • Welches Coupé für 80 000 Euro? Zwei fast preisgleiche Angebote von Audi und Jaguar im Vergleichstest
  • Porsches Antwort auf den Mercedes AMG GT? Carrera GTS im Fahrbericht
  • BMW M5 Competition im Supertest Wie unterscheidet sich der stärkere Fünfer von der Basisversion?
  • Die ultimativen Supersportler Ferrari LaFerrari, McLaren P1 und Porsche 918 Spyder
  • Mit dem KTM X-Bow GT nach Kroatien Der etwas
  • andere Test: auf Achse zum Motodrom Grobnik
  • Starker Italiener Maserati Ghibli S Q4 mit Allradantrieb und aufgeladenem V6-Motor im Test
  • Drei Kleinwagen-Renner um 20  000 Euro Ford Fiesta Sport, Suzuki Swift Sport und VW Polo Blue GT
  • Die ersten getunten BMW M4 Coupés Lightweight Performance gegen Versus im Rennstreckentest
  • Neuer Fronttriebler-Rekord auf der Nordschleife Schirra setzte mit dem Mini JCW GTS neue Bestmarke

Technik, Reportage & Ratgeber

  • Neuwagen – oder doch lieber Gebrauchtwagen? Ein Kommentar von Marcus Schurig
  • Auf Erprobungsfahrt mit dem neuen Audi RS3: Erste Fahreindrücke des 2015 kommenden A3-Topmodells
  • Perfektionstraining 2014 Vom Beifahrer- auf den Fahrersitz: Zwei Ladys geben Gas beim sport auto-Training
  • Gebrauchte Sportwagen: Drei amerikanische Muscle-Cars im Gebrauchtwagen-Check

Motorsport

  • Langstreckenmeisterschaft Nürburgring: Die neuen VLN-Meister im Porträt
  • Kommentar: Warum das Nissan-LMP1-Projekt in einem Fiasko zu enden droht
  • DTM Saisonrückblick mit den wichtigsten Zahlen der abgelaufenen DTM-Saison
  • Deutsche Rallye-Meisterschaft: Ruben Zeltner holte erstmals seit 1997 einen Rallye-DM-Titel für Porsche
  • Nürburgring-Rennsport: Audi und Porsche testeten ihre neuen GT3-Rennwagen auf der Nordschleife
  • Blancpain GT-Serien: Beim Saisonfinale in Baku waren deutsche Fahrer, Teams und Autos stark involviert
  • Formel-1-Technik: Giorgio Piola enthüllt die neuesten Techniktrends aus der Formel 1
  • Formel-1-Story: Bringen die Finanzprobleme der Teams das etablierte F1-Gebäude zum Einsturz?
  • Sportwagen-Weltmeisterschaft: Toyota setzte seine Siegesserie beim China-Rennen der WM fort

Autos in sport auto 12/2014

  • Abt-Audi TT
  • Audi RS3
  • Audi RS5 Coupé
  • Brabus-Mercedes GLA 45 AMG
  • BMW M5 Competition
  • Carlsson-Mercedes C 220 CDI
  • Chevrolet Camaro
  • Dodge Challenger SRT8
  • Ferrari LaFerrari
  • Ford Fiesta Sport Black Edition
  • Ford Mustang Saleen 302
  • G-Power-BMW M6 Gran Coupé
  • Lightweight-BMW M4 Coupé
  • JE-Design-Seat Leon Cupra
  • Jaguar F-Type S Coupé
  • KTM X-Bow GT
  • Maserati Ghibli S Q4
  • McLaren P1
  • Porsche 911 Carrera GTS
  • Porsche 918 Spyder
  • Pininfarina Sergio
  • Schirra-Mini JCW GTS
  • Suzuki Swift Sport
  • Versus-BMW M4 Coupé
  • VW Polo Blue GT

sport auto als iPad-App

Die sport auto 12/2014 ist auch als digitale Ausgabe fürs Apple iPad im AppStore verfügbar. Die Einzelausgabe kostet 3,59 EUR und wird immer Mittwochabend vor EVT der Printausgabe angeboten. Abos in Kombination mit Print (aber auch rein digital) sind ebenfalls möglich: www.sportauto-abo.de/digitalabo/

Einen Blick ins Heft gibt's in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige