Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuheiten des VW-Konzerns in Paris

Passat, Quattro Concept, 911 Speedster & Co.

VW-Konzernabend, Pariser Autosalon 2010 Foto: VW 35 Bilder

Der VW-Konzernabend fand traditionell am Vorabend des Pariser Autosalons statt. Dabei sorgten zahlreiche Neuheiten von VW, Audi, Lamborghini, Seat, Bentley und natürlich vom neuen Familienmitglied Porsche für ein Blitzlichtgewitter. Wir zeigen Ihnen alle Premieren.

01.10.2010

Typisch Großfamilie: Im Grunde gibt es immer etwas zu feiern. Noch dazu, wenn in Paris die wichtigste Automesse des Jahres ansteht. Die einzelnen Familienmitglieder waren im Vorfeld der großen Zusammenkunft natürlich nicht faul und hatten für ihren Auftritt beim VW-Konzernabend fast alle eine spektakuläre Premiere vorbereitet.

Klar, dass bei diesem wichtigen Anlass auch die schreibende Zunft nicht fehlen durfte. Automobile Premierenfeiern sind immer noch etwas ganz Besonderes und die Autofangemeinde draußen vor den Rechnern lechzte in Zeiten des Internets am Mittwochabend schließlich nach Informationen.

Autosalon Paris: Der VW-Konzernabend 3:44 Min.

Audi mit spektakulärer Studie auf dem VW-Konzernabend

Den Anfang machte beim großen VW-Konzernabend jedoch die Marke mit den vier Ringen. Audi sorgte mit dem Audi Quattro Concept für einen Paukenschlag. Erinnert das Design des kurzen, 408 PS starken Allradlers doch stark an eines der Traumautos der 80er: den Audi Sport Quattro, mit dem die Ingolstädter die Rallyewelt auf den Kopf stellten. Und das Beste: Unter der Haube der Studie schlägt ein Fünfzylinderherz - wie zu seligen Rallyezeiten ist damit Gänsehautsound garantiert.

Für Gänsehaut sorgt traditionell auch Porsche. Und seit die Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen offiziell zur VW-Familie zählt, darf sie bei den VW-Konzernabenden vor wichtigen Messen natürlich nicht fehlen. So rollte mit dem Porsche 911 Speedster denn auch ein weiteres Fahrzeug mit Gänsehautcharakter auf die Bühne. Die Reinkarnation des legendären Porsche 356 setzt sich durch die verkürzte und stärker geneigte Windschutzscheibe sowie durch die beiden Höcker auf der Verdeckklappe von den übrigen 911er Cabrios ab. Den 408 PS-Retro-Renner wird es jedoch nur in einer exklusiven Auflage von 356 Exemplaren geben.

Lamborghini enthüllt Karbon-Bomber

Apropos exklusiv: Lamborghini führte auf dem VW-Konzernabend die mit dem Reventón begonnene Tradition fort, Sportwagen im Stealthbomber-Design auf die Räder zu stellen. Auf Basis des Lamborghini Gallardo präsentierten die Italiener den Sesto Elemento, ein exklusives Einzelstück aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Hier treffen 570 Zehnzylinder-PS auf lediglich 999 Kilogramm. Ach ja, und Gänsehaut ist natürlich auch bei dieser Premiere garantiert.

VW Passat und Passat Variant in neuem Kleid

Der neue VW Passat sorgt zugegebenermaßen zwar für weniger Gänsehaut. Aber das Interesse an der neuen Limousine, die die Wolfsburger auf dem VW-Konzernabend gemeinsam mit dem neuen VW Passat Variant enthüllten, war dennoch riesig. Der neue Mittelklasse-Bestseller erhält nun ebenfalls das aktuelle VW-Gesicht und soll bereits im November bei den deutschen Händlern stehen.

Doch damit war das Premierenfeuerwerk auf dem VW-Konzernabend noch nicht beendet. Auch Skoda, Bentley und Seat hatten noch - teils elektrisierende - Pfeile im Köcher. In unserer Fotoshow geben wir Ihnen einen Komplettüberblick über die Neuheiten auf dem VW-Konzernabend.

Anzeige
Skoda Octavia Skoda Octavia ab 136 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Skoda Octavia Skoda Bei Kauf bis zu 25,97% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige