Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuwagenrabatte gestiegen

In der Spitze sind 33 Prozent möglich

Opel Zafira Foto: Motor Presse Stuttgart

Die Rabattschlacht der Autohersteller hält trotz der guten Absatzprognosen an. Wie eine Auswertung der 100 gängigsten Automodelle in Deutschland zeigt, sind die Rabatte aufgrund des schwachen Privatkundengeschäfts noch gestiegen.

30.12.2011 auto motor und sport

30 Prozent Rabatt für alten Opel Zafira

Spitzenwerte erreichen inzwischen eine Rabatthöhe von mehr als 30 Prozent. Lag der Durchschnittsrabatt 2010 noch bei 18 Prozent auf den Listenpreis, ist er 2011 auf 19 Prozent gestiegen. Dabei gibt es aktuell Rabatte, die weit darüber liegen. Wie die auto motor un dsport-Redaktion ermittelte, gewähren Opel-Händler auf das auslaufende Modell Zafira bis zu 30 Prozent Nachlass, was eine Ersparnis von 8.086 Euro bedeutet. Ebenfalls bis zu 30 Prozent geben Chevrolet-Händler auf den Captiva 2.2D LT. Der Nachlass von 8.997 Euro ist der absolut höchste Rabatt der Stichprobe. Prozentual den höchsten Rabatt bekommen Kunden mit 33 Prozent beim Kauf eines Fiat Panda 1.2 Dynamic und beim Fiat Punto 1.4 Active.

Rabatte rückläufig

Interessant ist die zum Teil gegenläufige Entwicklung ja nach Hersteller. So sind die Rabatte bei Volkswagen, Opel (außer Zafira), Mercedes und BMW eher rückläufig. Bei Audi, Ford und Toyota ist die Rabattstaffel im Vergleich zum Vorjahr uneinheitlich. Dagegen versuchen vor allem Importeure ihre Modelle mit noch höheren Rabatten an den Privatkunden zu bringen. So gibt es bei Chevrolet allein drei Modelle mit Rabatten von rund 30 Prozent. Auch Citroën hat auf die Rabatte zum Jahresende noch einmal draufgesattelt. Das gilt ebenso für Fiat, Peugeot, Seat, Skoda und Volvo.

Grund für die Rabattschlacht ist die Kaufzurückhaltung der Privatkunden. Nur noch 32,7 Prozent aller Verkäufe entfallen auf private Autokäufer. Damit liegen die Privatverkäufe 4,6 Prozent unter dem Vorjahresergebnis.

Die weiteren Themen aus auto motor und sport, Heft 2, das ab dem 2. Januar im Handel ist:

  • BMW-Neuheiten 2012
  • Eco-Extra: Die sparsamsten Autos in allen Klassen
  • Fahrbericht Alpina D5
  • Vergleichstest BMW M3, Porsche 911, Audi R8
  • Praxistest Opel Zafira

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige