Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen 1. Quartal

März-Einbruch

Foto: axa

Im März sind mit 341.917 Pkw-Neuzulassungen rund 14,4 Prozent weniger Personenkraftwagen zugelassen worden als im Vorjahresmonat. Dennoch zeigt die Gesamtbilanz des ersten Quartals 2008 mit 867.825 Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen leichten Anstieg (plus 1,9 Prozent).

02.04.2008 Carsten Rose

Das meldet das KBA am Mittwoch (2.4.) in Flensburg. Ein Plus von 2,6 Prozent weist der Quartalsabschluss des Pkw-Markts gegenüber dem Vorjahr auf. Dabei entfallen von den 735.914 Personenkraftwagen 60,8 Prozent auf Händler. Der Anteil an Dieselfahrzeugen beträgt 46,5 Prozent.

Minicars liegen im Trend

Das größte Segment der Kompaktklasse legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8,8 Prozent zu. Als neuen Trend mit einem Wachstum von 22,4 Prozent präsentierten sich die Minicars. Teilweise auf Kosten der oberen Mittelklasse, die den größten Rückgang mit 16,4 Prozent einstecken musste.

Auf Herstellerseite gehören zu den gefragtesten Marken in den ersten drei Monaten General Motors (plus 117 Prozent) und Smart (plus 109 Prozent). Auf deutscher Seite gehören auch VW und BMW mit einer Steigerung von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu den Gewinnern. Gefolgt von Audi (plus 4,1 Prozent) und Mercedes (3,0 Prozent). Zu den deutschen Verlieren gehört Ford (minus 14,4 Prozent), Opel (minus 5,7 Prozent) und Porsche (minus 9,8 Prozent).

Verluste auch bei ausländischen Herstellern

Bei den ausländischen Herstellern muss im ersten Quartal Alfa Romeo einen Rückgang von 63,6 Prozent gegenüber 2007 einstecken. Weitere Verlierer sind Kia (minus 23,9 Prozent), Toyota mit Lexus (minus 22,4 Prozent) und Chrysler, Jeep, Dodge (minus 21,5 Prozent).

Die Zahl der Besitzerwechsel von Januar bis März 2008 stieg mit 1,75 Millionen Kraftfahrzeuge gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent. Der Anteil der Pkw nahm mit zwei Prozent noch mehr zu und betraf 1,55 Millionen Fahrzeuge.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden