Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen April 2016

Die beliebtesten Autos in Deutschland

BMW M4 Coupé, Elektronische Stabilitätsprogramme Foto: Rossen Gargolov 50 Bilder

Auf welche Autos fahren die Deutschen am meisten ab? Wir kennen die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes. Hier die meistverkauften Modelle im April 2016 in Bildern.

11.05.2016 Uli Baumann

Auf Platz 1 in der Neuzulassungsstatistik: Der VW Golf

Wer es in die Top 50 der Fahrzeugneuzulassungen schafft, kann sich schon einen spürbaren Happen aus dem Gesamtkuchen schnappen. Dennoch sind auch innerhalb dieser Gruppe die Gewichtungen klar verteilt.

VW Golf GTI vs Golf GTDFoto: Hans-Dieter Seufert
Ganz vorne in der Neuzulassungsstatistik: Der VW Golf.

Der VW Golf auf Platz 1 kommt auf immerhin knapp 25.000 Neuzulassungen, der BMW 4er als 50er in der Liste kommt noch auf 1.952 Neuzulassungen. Dennoch beachtlich für ein Nischenmodell, das nur als Coupé, Cabrio und viertüriges Coupé antritt.

Skoda Octavia Combi RS 2.0 TDI 4x4, FrontansichtFoto: Achim Hartmann
Holt sich die Importeurskrone: Der Skoda Octavia.

Mini weit nach oben

Zurück in die oberen Tabellengefilde. Auf den Golf folgen der Passat und der Polo. Dann der A3 und der A4 von Audi, die C-Klasse von Mercedes und das Opel-Duo Astra und Corsa. Abgerundet werden die Top 10 durch den Ford Focus und den Skoda Octavia, der damit auch wieder die Krone des Importkönigs ergattert.

Korea schlägt Japan

Weit aufgerückt im April ist der Mini als stärkster Brite auf Platz 13. Rang 19 sieht mit dem Seat Leon den ersten Spanier. Italien greift mit dem Fiat 500 auf Rang 28 ins Geschehen ein.

Mitsubishi Space Star Modelljahr 2016Foto: Mitsubishi
Neu in den Top 50: Der Mitsubishi Space Star.

Der erste Franzose findet sich mit dem Renault Clio auf Platz 33. Korea schlägt Japan, denn der Hyundai Tucson steht auf 36, der Nissan Qashqai erst auf Platz 38. Neu in den Top 50 ist der Mitsubishi Space Star auf Platz 46.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden