Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

August-Rückzug

Foto: dpa

Auch im August blieben die Neuzulassungen unter dem Vorjahresniveau. Mit 239.381 erstmals zugelassenen Pkw liegt das Minus gegenüber dem Vorjahres-August bei 2,2 Prozent, meldet das KBA am Mittwoch (5.9.). Die Zahl der Neuzulassungen 2007 insgesamt bleibt mit 2.075.019 Pkw noch 7,6 Prozent unter Vorjahresniveau.

05.09.2007

Betrachtet nach Herstellern führt VW die August-Statistik mit 45.079 neu zugelassenen Autos an, gefolgt von Mercedes (26.877) und dem Aufsteiger Opel mit 20.695 Pkw. Danach folgen BMW/Mini (19.695), Audi (18.873) und Ford (16.137). Bei den Importmarken liegt Renault mit 11.190 zugelassenen Autos an der Spitze, gefolgt von Toyota (9.917) und Skoda (8.443).

Kleine Hersteller im Aufwind

Gegenüber August 2006 machten die kleineren Hersteller die größeren Sprünge. Suzuki (plus 56,1 Prozent), Lada (plus 27,3 Prozent) und Smart (plus 24,6 Prozent). Auf Wachstumskurs sind auch weiterhin die Segmente Geländewagen (plus 12,4 Prozent) und Minis (plus 7,1 Prozent). Dagegen waren Modelle der Oberklasse (minus 24 Prozent) und Vans (minus 15 Prozent) weniger gefragt als im Vorjahr.

Gebrauchtwagenmarkt auch rückläufig

Bei den Gebrauchtwagen wechselten 640.891 Kraftfahrzeuge im August den Halter (minus 4,8 Prozent). Davon ging die Zahl der Pkw (563.321) um sechs Prozent gegenüber den Vorjahresmonat zurück. Insgesamt wechselten in den ersten acht Monaten 4.938.193 Fahrzeuge den Halter, was ein Minus von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum bedeutet.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige