Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen der Baureihen März 2013

Bestseller und Verkaufszwerge

Alfa Romeo Giulietta Foto: Hersteller 66 Bilder

Die absoluten Stückzahlen für den März 2013 zeigen die erfolgreichen und die weniger erfolgreichen Baureihen der wichtigsten Hersteller auf.

12.04.2013 Thomas Gerhardt

Wenig Neues gibt es in dieser Hinsicht bei den 3 deutschen Premiumherstellern zu berichten. Der BMW 3er ist mit 6.380 Neuzulassungen auch im März der Bestseller im Modellprogramm der Münchner. Erstaunlich hoch bleibt auch der Anteil an Dieselmodellen, auf die 5.212 Neuzulassungen fallen.

Audi A3 verdrängt A4 von der Spitze

Mercedes kann sich weiterhin auf die neue A-Klasse verlassen. Das Kompaktklasse-Modell kommt im Berichtsmonat auf 5.431 Neuzulassungen, was im Vergleich zum Februar einer Steigerung von mehr als 1.500 Exemplaren entspricht (Februar: 3.751). Für gute Quoten sorgen auch die B- und C-Klasse, die im März 4.626 beziehungsweise 4.891 Mal neu zugelassen wurden. Das gefragteste Dieselmodell ist die C-Klasse mit 2.891 Neuzulassungen.

Bei Audi löste der A3 den A4 an der Spitze ab. Das Kompaktmodell kommt im März auf 5.141 Neuzulassungen, die A4-Baureihe wurde 4.406 Mal neu zugelassen (Diesel: 3.562 Neuzulassungen).

Die Verkaufsschlager bei Opel heißen im März Corsa (4.670 Neuzulassungen) und Astra (4.202). Auch der neue Opel Mokka und der Zafira kamen mit jeweils mehr als 2.000 Zulassungen gut an. Vom neuen Kleinwagen Adam bekamen 1.723 Exemplare erstmals ein Kennzeichen.

MQB-Modelle besonders absatzträchtig

Im VW-Konzern machen die MQB-Modelle ordentlich Quote. Golf, Octavia und Leon heißen die Besteller der Marken VW, Skoda und Seat. Auch der Polo und seine Derivate Fabia und Ibiza verkaufen sich gut. Bei VW selbst fallen noch dem Passat und dem Tiguan Quoten-Rollen zu. Beim Sportwagenbauer Porsche sorgt weiter der Geländewagen Cayenne für gute Absatzzahlen, unweit dahinter lauert aber schon der 911.

Von unseren französischen Nachbarn sind vor allem die Modelle Citroën Berlingo, Peugeot 208 und Renault Twingo sehr beliebt. Die Exportschlager aus Japan heißen Toyota Auris, Mazda CX-5, Nissan Qashqai und Honda Jazz. Bei Kia und Hyundai stehen die Modelle i30 und Cee’d ganz oben in der Zulassungsstatistik.

Die Baureihen der Hersteller nach Zulassungszahlen finden Sie in der Fotoshow.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden