Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

Die Bestseller im Dezember

Audi A4 2.0 TDIe Foto: Reinhard Schmid 10 Bilder

In der Zulassungsstatistik nach Segmenten brachte der Dezember lediglich in zwei Klassen einen Führungswechsel. In der Mittelklasse führt jetzt der Audi A4 und in der Oberklasse der BMW 7er, meldet das Kraftfahrt Bundesamt am Montag (11.1.) in Flensburg.

11.01.2010 Uli Baumann

Auch nach dem Ende der Abwrackprämie sind Minis schwer gefragt. So lieferten sich an der Segmentspitze der Fiat Panda und der Ford Ka ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei der Italiener am Ende vorne lag. Deutlich abgeschlagen kam der Smart Fortwo auf Rang drei.

Im boomenden Segment der Kleinwagen hatte am Monatsende Dezember erneut der VW Polo die Nase ganz weit vorn. Er distanzierte abermals die Konkurrenten Opel Corsa und Ford Fiesta deutlich.

Ebenso deutlich dominiert der VW Golf die Klasse der Kompakten. Beinahe außer Sichtweite folgen der Opel Astra und der BMW 1er. Ganz knapp dagegen fiel es in der Mittelklasse aus. Hier konnte sich der Audi A4 nur um wenige Einheiten vor den BMW 3er auf den Spitzenplatz schieben. Die Mercedes C-Klasse folgt auf Rang drei. In der Oberen Mittelklasse dreht sich die Markenrangfolge dann um. Die Mercedes E-Klasse liegt vor dem BMW 5er und dem Audi A6.

In der Oberklasse stellt dann BMW mit dem 7er den Segmentsieger. Auf Rang zwei folgt die Mercedes S-Klasse. Der Audi A8, kurz vor seiner Modellablösung, kann sich gerade noch vor dem VW Phaeton auf Rang drei einordnen.

VW Tiguan heißt auch im Dezember der Sieger bei den Geländewagen. Der Wolfsburger konnte sich knapp vor dem Audi Q5 und dem Newcomer BMW X1 behaupten. Gleich an die Segmentspitze schoss sich bei den Sportwagen das Mercedes E-Klasse Coupé. Ihm folgen der Porsche 911 und der Audi TT.

Im Segment der Mini-Vans behielt im Dezember die Mercedes B-Klasse die Nase vorn. Ihr folgen der Nissan Qashqai und der Opel Meriva. Der VW Touran dominiert weiter bei den Großraum-Vans. Ihm folgen der Opel Zafira und der Ford S-Max. Bie den Utilities stellt VW wieder eine Doppelspitze. Vorn steht der Caddy, auf Rang zwei folgt der T5. Den dritten Platz belegte der Citroen Berlingo. Nach wie vor beliebtester Wohnmobil-Unterbau bleibt der Fiat Ducato.

SegmentHerstellerModellZulassungenAnteil (%)
Minis1. FiatPanda3.37917,8
2. FordKa3.27017,3
3. SmartFortwo2.33712,3
Kleinwagen1. VWPolo8.31819,8
2. OpelCorsa5.36012,8
3. FordFiesta4.26810,2
Kompaktklasse1. VWGolf, Jetta20.80333,7
2. OpelAstra5.6649,2
3. BMW1er5.0358,2
Mittelklasse1. AudiA4, S45.23017,6
2. BMW3er5.15317,4
3. MercedesC-Klasse4.99616,8
Obere Mittelklasse1. MercedesE-Klasse3.91937,6
2. BMW5er3.19130,7
3. AudiA6, S62.38522,9
Oberklasse1. BMW7er65736,6
2. MercedesS-Klasse43124,0
3. AudiA8, S81548,6,3
Geländewagen1. VWTiguan1.7039,5
2. AudiQ51.6119,0
3. BMWX11.3507,6
Sportwagen1. MercedesE-Klasse Coupé46022,8
2. Porsche91138819,2
3. AudiTT31315,5
Mini-Vans1. MercedesB-Klasse2.38422,6
2. NissanQashqai1.69216,0
3. OpelMeriva1.10610,5
Großraum-Vans1. VWTouran2.99931,4
2. OpelZafira1.50715,8
3. FordS-Max1.04410,9
Utilities1. VWCaddy3.37533,6
2. VWTransporter1.92819,2
3. CitroenBerlingo1.01010,1
Wohnmobile1. FiatDucato32160,8
2. FordTransit7814,8
3. MercedesViano264,9
Sonstige608
Insgesamt215.564
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige