Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

Die Bestseller im Januar 2009

Cayman vs. Boxster

In der Zulassungsstatistik nach Segmenten, die das Kraftfahrt Bundesamt (KBA) am Donnerstag (5.2.) in Flensburg veröffentlicht hat, ging es im Januar 2009 bereits rund. Insgesamt gab es zum Jahresbeginn sechs Führungswechsel.

06.02.2009 Ralf Bücheler

Bei den Kleinwagen eroberte der VW Polo die Spitzenposition zurück. Hier hatte Ende 2008 noch der Skoda Fabia das Sagen. In der Mittelklasse konnte sich der Audi A4 mit über 6.000 Neuzulassungen vor die Konkurrenten von Mercedes und VW (C-Klasse und Passat) schieben. Neuer Spitzenreiter in der oberen Mittelklasse ist dagegen der 5er BMW, der die beiden Hauptkonkurrenten Audi A6 und Mercedes E-Klasse auf die Plätze verwies.

In der Klasse der Sportwagen konnten sich die beiden Porsche Modelle Boxster und Cayman noch vor dem Dauerbrenner 911er platzieren. Auf Rang drei folgt der Mercedes SLK. Den sechsten Führungswechsel zum Jahresauftakt gab es bei den Utilities, wo der VW Caddy die hauseigenen Konkurrenten Transporter und Caravelle sowie den Citroen Berlingo überholte.

Porsche Cayman/Boxster 4:19 Min.

Unveränderte Lage bei den Vans

Die Mini-Vans führt dagegen nach wie vor die Mercedes B-Klasse an. Seat Altea und Ford C-Max liegen mit fast identischen Zulassungszahlen von knapp 1.000 Stück dahinter. Die größere Van-Klasse wird vom VW Touran dominiert. Ebenfalls in der Gunst der Käufer liegen hier der Opel Zafira und der Mazda 5. Weit abgeschlagen dahinter folgen die Konkurrenten.

Smart bleibt beliebtester Mini


Der Kleinstwagen mit den meisten Zulassungen im Januar 2009 ist weiterhin der Smart Fortwo. 2.262 von insgesamt 16.795 Einheiten entfielen auf das kleine Stadtauto aus dem Daimler-Konzern. Auf Rang zwei positioniert sich der Citroen C1, dicht gefolgt von Fiat 500, Renault Twingo und VW Fox.

Golf, Tiguan und S-Klasse unberührt

Unverändert präsentierte sich zu Jahresbeginn auch die Kompaktklasse. Hier bleibt weiter der VW Golf und seine Derivate mit Abstand das meistverkaufte Modell. Der BMW 1er folgt auf Rang zwei, dahinter tummeln sich Ford Focus, Opel Astra und Audi A3 mit nahezu identischen Zulassungszahlen. Bei den Geländewagen hat ebenfalls ein Wolfsburger die Nase vorn: der VW Tiguan führt das Feld mit komfortablem Vorsprung vor Mercedes GLK und BMW X3 an.

Im automobilen Oberhaus gibt weiterhin die Mercedes S-Klasse den Ton an. Der BMW 7er legte im Januar kräftig zu (plus 58 Prozent) und sicherte sich den zweiten Platz vor dem Mercedes CLS. Beliebtestes Wohnmobilfahrgestell bleibt der Fiat Ducato.

SegmentHerstellerModellZulassungenAnteil
Minis1. SmartFortwo2.26218,1 %
2. CitroenC11.861
3. Fiat5001.702
Kleinwagen1. VWPolo5.47415,5 %
2. FordFiesta4.562
3. OpelCorsa3.799
Kompaktklasse1. VWGolf, Jetta14.03629,2 %
2. BMW1er5.864
3. FordFocus3.823
Mittelklasse1. AudiA46.36519,3 %
2. MercedesC-Klasse5.498
3. VWPassat5.116
Obere Mittelklasse1. BMW5er3.32234,7 %
2. AudiA62.432
3. MercedesE-Klasse2.118
Oberklasse1. MercedesS-Klasse40725,5 %
2. BMW7er316
3. MercedesCLS191
Geländewagen1. VWTiguan2.80614,5 %
2. MercedesGLK1.131
3. BMWX31.115
Sportwagen1. PorscheBoxster, Cayman55831,2 %
2. Porsche911406
3. MercedesSLK333
Mini-Vans1. MercedesB-Klasse2.76024,6 %
2. SeatAltea,Toledo,Leon1071
3. FordFocus C-Max1.060
Großraum-Vans1. VWTouran3.13035,8 %
2. OpelZafira1.293
3. Mazda51.056
Utilities1. VWCaddy2.13931,1 %
2. VWTransporter1.866
3. CitroenBerlingo1.118
Wohnmobile1. FiatDucato32151,3 %
2. FordTransit113
3. IvecoDaily43
Sonstige475
Insgesamt189.385
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige