Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

Guter Start ins Jahr 2008

Foto: dpa

Zum Jahresbeginn verzeichnete das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg 220.742 Pkw-Neuzulassungen in Deutschland. Das entspricht einem Plus von 10,5 Prozent gegenüber Januar 2007.

04.02.2008

Das Plus sei allerdings relativiert durch den Mehrwertsteuereffekt im Vorjahr. Insgesamt wurden im Januar 257.947 Kraftfahrzeuge zugelassen, ein Plus von 10,6 Prozent. Der Privatanteil war mit 38,1 Prozent auffallend gering. Diesel und Benziner halten sich weiterhin die Waage - mit 49,4 Prozent lag der Dieselanteil nur knapp unter den Benzinern.

VW mit gutem Jahresauftakt

Volkswagen legte einen guten Start ins Jahr 2008 hin. Mit einem Plus von 28,5 Prozent lagen die Wolfsburger weit vor der deutschen Konkurrenz Mercedes (plus 12,0 Prozent) BMW (plus 8,4 Prozent) und Porsche (plus 1,7 Prozent). Die VW Konzern-Töchter Audi, Skoda und Seat lagen ebenfalls im Plus. Smart konnte die Zulassungen gar verdoppeln (plus 110,6 Prozent). Einen klassischen Fehlstart legten dagegen Opel und Ford hin, die jeweils ein Minus von zwölf Prozent verbuchten.

Stärkste Importmarke war im Januar Renault, Dacia mit einem Plus von 41,4 Prozent und einem Anteil von knapp über fünf Prozent der gesamten Neuzulassungen. General Motors kam ebenfalls gut aus den Startlöchern: die Zulassungszahlen kletterten im ersten Monat des Jahres um saftige 200 Prozent, waren mit einem Anteil von 0,2 Prozent am Gesamtmarkt oder 522 Fahrzeugen allerdings verschwindend gering. Toyota und Lexus erging es dagegen weitaus schlechter: Minus 10,3 Prozent betrug der Verlust gegenüber dem Vorjahresmonat, dahinter lagen noch Saab, Volvo, Peugeot, Mitsubishi, Mazda, Kia, Hyundai, Chrysler, Chevrolet und Alfa Romeo, allesamt mit negativem Start ins neue Jahr. Die stärkste Nachfrage gab es in den Segmenten Minis und Mittelklasse.

Gebrauchtwagenmarkt erholt sich

Der Gebrauchtmarkt hat sich über den Jahreswechsel erholt und startet mit einem kräftigen Plus von 34,7 Prozent und insgesamt 595.450 Besitzumschreibungen ins Jahr 2008.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige