Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

Holpriger Auftakt

Foto: dpa

Dem kraftvollen Jahresendspurt folgte eine Fehlzündung beim Start ins Autojahr 2005. Der Januar blieb mit nur 200.419 neu zugelassenen Personenkraftwagen deutlich unter dem Monats-Soll, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Montag (7.2.) in Flensburg mit.

07.02.2005

Mit einem Rückgang um 3,7 Prozent zum Januar 2004 und 28,9 Prozent zum Vormonat folgt der Euphorie zum Jahresende nun Ernüchterung. Rund 20.000 vor dem Jahreswechsel getätigte Kurzzulassungen gehen anscheinend zu Lasten der Neuzulassungen im neuen Jahr.

Einigen Automobilherstellern gelang dennoch ein guter Auftakt in eine neue Runde. Den besten Start unter den Volumenherstellern legten Renault mit 11.181 Neuzulassungen und einem Plus von 26,9 Prozent hin, gefolgt von Honda (2.597/plus 21,9 Prozent ) und Mitsubishi (2.087/plus 19,9 Prozent ). Auch mit neuem Namen setzte Chevrolet (bisher Daewoo) den Aufwärtstrend des letzten Jahres fort (988/plus 1,9 Prozent). Fiat (2.570/minus 36,5 Prozent) und Seat (2.752/minus 24,8 Prozent) fuhren dem Feld im Januar hinterher.

Während Audi im Januar zulegte (14.010/plus 2,3 Prozent), musste die bayerische Konkurrenz Federn lassen. BMW/Mini konnte zwar 18.285 Fahrzeuge absetzen, fuhren aber dennoch ein Minus von 1,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichsmonat ein. Ford musste mit 14.244 Neuzulassungen gar einen Einbruch um 7,7 Prozent hinnehmen. Opel (20.963/minus 0,8 Prozent) hielt sich nahezu konstant. Mercedes (23.762/minus 9,5 Prozent) und VW (35.807/minus 8,4 Prozent) stürzten dagegen deutlich ab.

Auch Gebrauchte im Minus

Im Januar wechselten 504.064 Personenkraftwagen den Halter. Damit fiel der Rückgang zum Vorjahr mit minus 1,1 Prozent etwas geringer aus als bei den Neuzulassungen. Damit wurde zwar bei neuen und gebrauchten Personenkraftwagen zum Beginn des neuen Jahres ein Langzeittief erreicht, die Vielzahl der angekündigten Modelle lässt jedoch auf ein versöhnliches Jahresergebnis hoffen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige