Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen im Januar 2012

Gewinner und Verlierer des Monats

Alfa Romeo Logo 31 Bilder

Die Neuzulassungen im Januar 2012 konnten einen guten Jahresauftakt verbuchen - fielen sie doch im Vergleich zum Vorjahresmonat bei den Pkw nur um 0,4 Prozent schlechter aus. Im Berichtsmonat erhielten 210.195 Pkw erstmals ein Kennzeichen.

02.02.2012

Bei den Neuzulassungen aller Kraftfahrzeuge steht für den Januar 2012 sogar ein leichtes Plus zu Buche. 0,3 Prozent lag die Quote über dem Vergleichsmonat 2011. 240.049 Kfz wurden neu zugelassen - der Hauptanteil lag hier bei den Krafträdern (+ 19,7 Prozent) den Omnibussen und Lkw (+ 18,9 beziehungsweise + 3,6 Prozent) und den sonstigen Kfz (+ 27,2 Prozent)

Porsche, Mercedes und Audi im Zulassungsplus

Fast 65 Prozent aller Fahrzeuge wurden gewerblich zugelassen, der Anteil der Diesel-Modelle lag im Januar mit 51,3 Prozent über dem der Benziner-Fahrzeuge.
 
Bei den deutschen Marken starteten Porsche (+ 15,6 Prozent), Mercedes (+ 13,1 Prozent) und Audi (+ 4,8 Prozent) gut in das neue Jahr. Die höchste Zulassungsquote erreichte Lancia mit einem Plus von 358 Prozent - in absoluten Zahlen stehen hier 353 neuzugelassene Modelle auf der Haben-Seite. Das sieht bei der Marke Kia, die 4.059 Fahrzeuge im Januar an den Mann bringen konnte, schon etwas anders aus. Den Koreanern steht ein Plus von 132,1 Prozent zu Buche.

Daihatsu, Mazda und Renault mit einem Fehlstart

Natürlich liegt Volkswagen in absoluten Zahlen auch im Januar weit vorne. Jedoch mussten die Wolfsburger im Januar mit 50.029 neuzugelassenen Modellen ein Minus von 2,3 Prozent hinnehmen  Auf der Verliererseite rangieren im Januar 2012 Daihatsu (- 51,6 Prozent) und Mazda (- 40,1 Prozent) sowie Renault und Dacia mit minus 17,3 Prozent an vorderster Stelle.

Gebrauchtwagenmarkt 2012 im Plus

Die Kompaktklasse stellt auch 2012 wieder das größte Segment dar: 24,6 Prozent aller Fahrzeuge kommen aus dieser Kategorie. Die Minis und Mini-Vans konnten im Vergleich zum Vorjahr um 14,3 beziehungsweise 11,3 Prozent zulegen, während die Kleinwagen (- 11,2 Prozent) und die Mittelklasse (- 10,8 Prozent) kräftige Einbußen hinnehmen mussten.
 
Anders sieht es auf dem Gebrauchtwagenmarkt aus. Die Pkw legten im Vergleich zum Vorjahresmonat um satte 10,9 Prozent zu - insgesamt wechselten 534.457 Pkw den Besitzer. Auf dem gleichen Niveau (+ 10,5 Prozent) lagen im Januar 2012 die Besitzumschreibungen aller Kraftfahrzeuge.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden