6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen Januar 2017

Starker Jahresauftakt

Neuzulassungen 2015 Logo Foto: Hersteller 34 Bilder

Die Neuzulassungen starten mit reichlich Schwung ins Jahr 2017. Für den Januar weist das Kraftfahrt Bundesamt (KBA) bei den Pkw ein Plus von 10,5 % gegenüber dem Vorjahr aus.

02.02.2017 Uli Baumann 1 Kommentar

Im ersten Monat des neuen Jahres fanden 241.399 Pkw ihren Weg auf deutsche Straßen. Insgesamt verzeichnet das KBA im Januar 2017 270.618 Kfz-Neuzuzlassungen, was einem Zuwachs um 9,0 % gegenüber dem Vorjahresvergleichsmonat entspricht.

Die Segmente SUVs (+39,4 %) und Obere Mittelklasse (+21,6 %) erfuhren eine deutliche Zunahme gegenüber dem Vorjahresmonat. Rückläufig zeigten sich Sportwagen (-42,8 %), Oberklasse (-11,9 %) und Minis (-4,9 %). Die Kompaktklasse bildete im Januar 2017 mit einem Anteil von 23,2 Prozent das größte Segment.

Mehr als die Hälfte der Pkw-Neuzulassungen entfiel mit Anteil von 52,2 Prozent auf die Benziner (+16,4 %). Mit einem Anteil von 45,1 Prozent folgten die Dieselfahrzeuge (+2,4 %). Um satte 177,4 % zulegen konnten die E-Autos. Bei nur 1.323 Fahrzeugen macht das aber nur 0,5 % der Neuzulassungen aus.

Viele Gewinner, wenige Verlierer

Für die meisten Marken startet das neue Jahr so, wie das alte Jahre geendet hat – mit Zuwächsen. Deutlich hinter dem Vorjahresergebnis bleiben die Citroën Nobel-Marke DS (- 55,4 %), Honda (- 27,3 %), Land Rover (-14,9 %) und Nissan (-5,9 %). Nur knapp unter Vorjahr liegen Kia und Jeep mit jeweils einem Minus von 2,6 %.

Ganz weit vorne bei den Gewinnern zum Jahresauftakt 2017 stehen Tesla (+ 287,2 %) und Lexus (+ 148,0 %). Satte Zuwächse verzeichnet das KBA auch bei Alfa Romeo (+ 49,5 %), Jaguar (+ 75,8 %), Ssangyong (+ 60,6 %) und Toyota (+ 30,2 %).

Auch Gebrauchtwagenmarkt im Plus

Dem Schwung der Neuzulassungen kann der Gebrauchtwagenmarkt zum Jahresauftakt nicht ganz folgen. Mit 566.414 Pkw-Besitzumschreibungen bilanziert das KBA ein Plus von 2,9 % gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt wechselten im Januar 2017 620.099 Kraftfahrzeuge den Halter, was einem Zuwachs von 2,8 % gegenüber dem Januar 2016 entspricht.

Neuester Kommentar

Überraschend guter Start ins neue Jahr. Bei den Premium-Marken weiter vorne Mercedes vor Audi und BMW.

alexanderhaydn 2. Februar 2017, 15:26 Uhr
Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden