Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen

Leichtes Plus 2005

Foto: dpa

Mit den Fahrzeugzulassungen für den Dezember ist das Autojahr 2005 komplett und schließt mit einem leichten Plus von 1,5 Prozent ab.

10.01.2006

In dem zurück liegenden Jahr wurden in Deutschland nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg 3.832.413 Kraftfahrzeuge erstmals zugelassen. Bei den Pkw stieg die Jahres-Quote im Vergleich zum Vorjahr sogar um 2,3 Prozent auf 3.342.122 Neuzulassungen.

Für diesen positiven Jahresabschluss war jedoch der Berichtsmonat Dezember sicher nicht verantwortlich. Die Zulassungsquote ging im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,1 Prozent auf 289.787 Fahrzeuge zurück, der Bereich der Pkw verlor sogar um 8,5 Prozent und weist nur 257.761 Neuzulassungen aus.

Weniger Diesel, mehr Gas, mehr Gewerbe

Im Jahr 2005 konnten sich auch der Anteil der Diesel-Fahrzeug nach der Diskussion um Partikelfilter wieder erholen. Mit einem Anteil von 2,7 Prozent wurde der Vorjahreswert nur um 0,8 Prozent unterboten. Auf dem Vormarsch waren 2005 jedoch alternative Antriebe. So stieg die Quote der mit Flüssiggas-Modelle um 400 Prozent, die Fahrzeuge mit Erdgasantrieb um 24,8 Prozent.

Der Anteil der gewerblichen Fahrzeughalter wuchs ebenfalls auf 54 Prozent - plus 5,1 Prozentpunkt.

Den größten Zuwachs verzeichneten die Fahrzeugsegmente Minis und Kompaktwagen. Beide Bereiche legten um rund zehn Prozent zu. Geländewagen und Vans konnten ihre Anteile ebenfalls ausbauen, Pkw der Oberen Mittelklasse und Cabrios waren hingegen rückläufig. Die deutschen Hersteller dominieren den deutschen Markt mit einem Anteil von 64,6 Prozent (plus 1,8 Prozent). Als besonders erfolgreich weist das KBA Audi mit einem Plus von 5,6 Prozent bei den Neuzulassungen aus sowie BMW mit plus 5,0 Prozent.

Die Importeure aus Asien konnten stark zulegen. Hier taten sich besonders Kia (plus 46,1 Prozent) und Daihatsu (plus 33,5 Prozent) hervor.

Gebrauchwagenmarkt uneinheitlich

Der Gebrauchtwagenmarkt schloss 2005 mit 7.453.818 Besitzumschreibungen nur unwesentlich schlechter (minus 0,3 Prozent) als im Jahr 2004. Erstmals seit Jahren konnte das KBA jedoch einen Zuwachs der Besitzerwechsel bei Pkw verbuchen. Die Quote stieg leicht um 0,7 Prozent auf 6.655.044. Allerdings erwies sich der Dezember auch bei den Gebrauchten nicht als Quotenbringer. Lediglich 545.445 Kraftfahrzeuge wechselten im letzten Monat 2005 ihre Besitzer (minus 3,9 Prozent), bei den Pkw ging der Anteil um 3,52 Prozent auf 505.934 Pkw zurück.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige