Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen 2011 - Marken Gewinner und Verlierer

Autojahr 2011 endet mit deutlichem Plus

Kfz-Zulassung, Zulassungsstelle Foto: GDV 32 Bilder

Die Jahresbilanz der Neuzulassungen 2011 fällt positiv aus. Mit insgesamt 3,17 Millionen Pkw-Neuzulassungen erhielten 8,8 Prozent mehr Autos erstmals ein Kennzeichen als noch im Jahr 2010.

03.01.2012 Uli Baumann

Die Gesamtzahl der Neuzulassungen in 2011 beziffert das Kraftfahrt Bundesamt in seiner Mitteilung vom Dienstag (3.1.) auf 3.173.634. Das sind rund 257.000 mehr Pkw-Zulassungen als im Vorjahr. Auch die Zahl der Gesamtneuzulassungen konnte mit 3.697.290 um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen.

Zum positiven Gesamtergebnis konnte auch der Dezember beitragen. Im Abschlussmonat legten die Pkw-Neuzulassungen um 6,1 Prozent auf 244.501 Autos zu. Die Gesamtzulassungen kletterten im Dezember um 7,4 Prozent auf 282.920 Kraftfahrzeuge.

Autojahr 2011 45 Sek.

SUV, Oberklasse-Modelle und Vans liegen 2011 vorne

Rund 1,5 Millionen Neuwagen waren dabei mit einem Dieselmotor ausgerüstet, was einem Anteil von 47,1 Prozent entspricht. Rund 59,9 Prozent aller Pkw-Neuzulassungen entfielen auf gewerbliche Halter. Bescheiden fällt das Ergebnis der Öko-Autos aus. Unter den Neuzulassungen zählte das KBA nur 2.154 Elektro- und 12.622 Hybrid-Fahrzeuge. Dagegen erfüllten 97 Prozent aller neuen Pkw die Euro 5-Abgasnorm. Zurück gingen der Durchschnittsverbrauch und die CO2-Emissionen die nun bei durchschnittlich 146,1 g/km lagen.

Das Volumensegment bleibt auch 2011 die Kompaktklasse mit einem Anteil von 25,4 Prozent. Deutlich auf Wachstumskurs präsentierten sich die SUV (plus 22 Prozent), die Oberklasse (plus 30,3 Prozent) und die Vans (plus 27,3 Prozent), das Mini-Segment verlor um 12,4 Prozent.

Neuzulassung 2011: BMW vor Audi und Mercedes

Absoluter Überflieger im Jahr 2011 war Lancia, die sich gegenüber 2010 um 60,2 Prozent steigern konnten. Mit 31,4 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahr darf sich auch Volvo zu den Siegern zählen. Kräftig voran ging es auch für Alfa (plus 21,6 Prozent), Chevrolet (plus 21,6 Prozent) und Mitsubishi (plus 20,8 Prozent).

Unter den Premiumanbietern hat BMW mit plus 11,5 Prozent knapp die Nase vor Audi mit plus 10,5 Prozent. Mercedes kommt nur auf einen Zuwachs von 1,6 Prozent. VW bleibt absoluter Marktführer und legt um 11,9 Prozent zu.

Die Bilanzen aller Marken lesen Sie in unserer großen Fotoshow.

Gebrauchtwagenmarkt mit positiver Jahresbilanz

Deutlich im Plus präsentiert sich auch der Gebrauchtwagenmarkt in der Jahresbilanz. 7.723.065 Halterwechsel insgesamt sorgen für einen Zuwachs von 5,7 Prozent gegenüber 2010. Die Besitzumschreibungen bei den Pkw belaufen sich auf 6.809.498 Autos, was einem Plus von 5,9 Prozent entspricht. Noch kräftiger fallen die zuwächse im Berichtsmonat Dezember aus. Bei den Pkw-Halterwechseln meldet das KBA 529.331 Fälle (plus 12,2 Prozent, insgesamt wurden im Dezember 575.722 Fahrzeugbriefe umgeschrieben (plus 12,8 Prozent)

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden